Donnerstag, 10. November 2011

Ich geh mit meiner Laterne...

... und meine Laterne mit mir,
dort oben leuchten die Sterne 
und unten leuchten wir.
Mein Licht geht aus, 
wir geh´n nach Haus,
rabimmel rabammel rabumm - BUMM BUMM

So tönt es derzeit bei Muddis abends in den Gassen, wenn wir die zwei neuen und selbstgepimpten Laternen austragen. Die Jungs sind ja mal grade 1 und 3, also war mir nicht zu viel nach Bastelaktion, da ich bisher auch nicht soooo bekannt für Kreativität war... Junior brauchte aber ja nun definitiv eine Laterne, ganz schlicht was Gekauftes wollte ich auch nicht. Also ab in den hiesigen Lotto-Post-Schreibwaren-Bastelladen und geguckt. Die hatten so Rohlinge, vorgesehen für Windowcolor. Muddi hat das aber mal kreativ-fix umgeplant und hat einfach die Plastikseiten nicht fensterbemalt sondern mit Stoff überzogen. Stylefix sei Dank eine Sache von 10 Minuten! Und der Effekt ist toll, Junior war begeistert!!! Mini auch, der hat den ganzen Weg gemeckert, er wollte AUCH eine Laterne! Junior war ganz süß und hat ihm seine immer für ein paar Meter überlassen, ganz stolz, dass er so ein toller großer Bruder ist! (In solchen Momenten könnte ich mein Kind auffressen!) Das war ja aber keine Dauerlösung, also ist Muddi am nächsten Tag wieder los, eine zweite Laterne gebastelt, abends wieder los... Und ihr glaubt nicht wirklich, dass der kleine Mistkerl die Laterne länger als 2 Meter selber tragen wollte?!? Unglaublich! *gg*

So sah das Ganze dann aus:

Da durfte schon der Kinderwagen die Laternen halten ;o)



Mit weniger wackeln konnte ich leider keine Bilder machen. ;o)

Übrigens war ich ja immer ein Gegner dieser elektrischen Lichter. Heute hab ich zwei kleine, sehr wilde Jungs und bin saufroh über die hässlichen elektrischen Leuchter. Wie sich die Zeiten ändern.... *gg* Und nächstes Jahr wird dann so richtig gebastelt! :o)

Euch einen schönen Tag! Ich bin nicht sicher, ob ich heute noch an die Maschinchen komme, denn wir fahren übers Wochenende spontan ins Sauerland! 3 Tage Spiel und Spaß und RUHE! Nach dem Feierabend gestern Abend um halb zehn ist das auch endgültig bitter nötig. Und nächstes Wochenende ist dann schon der Bremer Nähbloggertreff! Da freu ich mich drauf wie verrückt!

Die Muddi

Kommentare:

  1. *lach* oh ja Laternelaufen...DAS haben wir gottlob hinter uns. Im Endeffekt war ich immer das Schlußlicht im wahrsten Sinne, denn ich latschte mit zwei Laternen in der Hand durch die Dunkelheit während die Kinder sich rennned weiter vorn juchzend und kreischend gegenseitig im Dunkeln erschreckten...toll :) Aber deine Idee finde ich ganz großartig, macht sich bestimmt im Fenster auch gut!!(es gibt auch elektrische Teelichter*murmel*)

    AntwortenLöschen
  2. Hach ja, ich hatte auch mal zwei kleine Jungs....*gg*
    Die Laternen sehen super aus!
    Nachdem unser Lazarett heute aufgehoben wird, gehen die beiden Mädels heute abend mit zum Umzug. Das wird schön und die beiden ehemals kleinen Jungs, inzwischen 12 und 15 kommen sogar noch mit! Der eine kommt direkt von der Schule zum Umzug. Hihi!
    Irgendwie schön. Allerdings gehen die beiden ohne Laterne, das wäre dann doch zu peinlich. ;o)
    Dir gute Erholung und ein schönes Wochenende.
    LG
    Die NähMa!

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Laternen, bei uns ist es morgen soweit :)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. die laternen sehen super aus und vor allem bestimmt "einzigartig" :o)
    ich mochte die elektrischen kerzen auch nicht, aber nachdem ich gemerkt habe das die laternen sowieso nach 5 minuten über dem boden geschleift wurden, weil der arm schwer wurde, war ich echt froh drum ;-)
    ich freu mich auch aufs bloggertreffen!!! fahrkarte ist gekauft :o)
    lg, kirsten

    AntwortenLöschen
  5. süße laternen :) rabimmel rabammel bumm bumm
    lg angela

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja klasse!!!
    Als vor ein paar Tagen die kleine Nachbarin vor der Tür stand und die Schnecke zum Laterne gehen abholen wollte stand ich da...häßlicher elektrischer Laternenstab vorhanden, aber keine Laterne! Und die junge Dame wollte doch absolut gar nicht einfach nur mit dem Stab los...was also tun?!?
    Ich die Schranktür aufgemacht, Butterbrotstüte rausgefischt...und mit 'nem Gummiband um das Licht gefummelt...Kind glücklich :o)...und ich muss sagen, leuchtet suuuper so 'ne Butterbrotstüte *grins* !!!

    Liebste Grüße,Doris!

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee. Bin auch nicht so der Laternenbastelheld. Dieses aufwendige Basteln solcher vergänglichen Dinge (ich sag nur Regenwetter etc.) liegt mir einfach nicht.
    In diesem Jahr wurde allerdings noch eine Laterne im Kindergarten gebastelt. Im nächsten Jahr habe ich dann kein Kindergartenkind (mehr bzw. noch nicht) Da werde ich mich dann hoffentlich an diese tolle Idee erinnern. Selbstgemacht, weil gekauft dann doch irgendwie doof ist, aber das ganze schön schnell :)))
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  8. Eindeutig eine spitzenmäßig praktische und schön aussehende Idee!!!

    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Muddi kann nicht diskret - ihr braucht Euch also auch nicht bemühen. ;o) Ich freu mich über Eure Worte!