Dienstag, 13. März 2012

Daumen und positive Gedanken dringend gesucht

Gestern Abend habe ich ein kleines Willkommensgeschenk für die Tochter meines Arbeitskollegen genäht, eine kleine Zwergenmütze nach Schnabelina.

Die junge Dame, für die die Mütze ist liegt nun nach Ankunft auf unserer kleinen Welt im Krankenhaus. Sie krampft und niemand weiß wieso. Aktuell wird grade wieder untersucht auf Vitamin B-Mangel. Vielleicht sind es "einfach" Neugeborenenkrämpfe, niemand weiß es. Die Mama hat es mittlerweile auch umgehauen und der Papa lenkt sich mit Arbeit ab. Ich könnte jedesmal heulen wenn ich drank denke und ich spüre wieder eine unendliche Dankbarkeit für meine gesunden Kinder. Die Wutanfälle und der Krach der letzten Tage können mich kaum noch schocken. Sollen sie meinen Kopf zum platzen bringen, was sind das bloß für lächerliche Sorgen! Also, ich wünsch mir einfach von Euch ein paar Daumen und positive Gedanken, damit die Kleine endlich nach Hause darf und alle gesund zur Ruhe kommen können.

Völlig nebensächlich, aber trotzdem:
Gestern Abend hab ich mich an der HasenbaumelEI von Nette versucht. Super süße Hasen, aber 2 Lagen Bodenwischtuch sind zu viel, ich kann die Hasen nicht mehr gut ausschneiden. ;o) Heute wird einlagig weitergearbeitet.
Und dann noch ein kleiner Teaser, hier ist wieder was in Vorbereitung:

Ich wünsche Euch allen einen gesunden Tag und so lächerliche Sorgen, wie sie die Muddi quälen - denn dann sind es keine. Echt nicht.

Kommentare:

  1. Alle Daumen sind gedrückt und all meine positiven Gedanken fliegen zum Kindchen und der Mama...sie sind auf dem Weg!!! Liebste Grüße von Sylle

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sarah! Ja, es stimmt. Allzu oft nehmen wir die Tücken des Alltags viel zu Ernst und vergessen dabei, dass es Menschen mit viel größeren Sorgen, viel schlimmeren Beschwerden und mit viel mehr Herzeleid gibt. Ich wünsche dem kleinen Erdenbürger jedenfalls alles erdenklich Gute.
    Ich habe mich übrigens auch an der HasenBaumelEi versucht (zwar ohne Bodenlappen, aber dafür mit dickem Taschenfilz) und festgestellt, dass es nach dem Ausschneiden nicht mehr schön aussieht. Ich werde es heute auch nochmal "normallagig" sticken.
    LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Zuckersüße Mützen und ich schick Dir ein paar ganz liebe und gute Gedanken! Alles wird gut...

    GGLG Viola

    AntwortenLöschen
  4. Also meine "Daumengedrück" und viele viele gute Gedanken sind der "Kleinen" sicher.
    Alles alles Gute für die Maus.
    Wünscht Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Auch ich halte alle Daumen und sende gute Gedanken und Gebete in den Norden ...
    Ich kann mit der Mutter mitfühlen. Und bin umso dankbarer dafür, dass unser Krimi damals gut ausging. Das wünsche ich den jungen Eltern von ganzem Herzen!!!

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  6. dann schick ich gaaaanz ganz viele positive gedanken und drück fest die daumen. ich bin derzeit auch in einer gesundheitlich schwierigen situation und kann sehr gut verstehen wies jemandem in so einer situation geht. aber es ist immer schön zu sehen dass es so viele liebe menschen um einen herum gibt, die einem das beste wünschen und jederzeit für einen da sind! die kleine wirds sicher ganz bald nach hause schaffen, ich wünsch ihr alles beste!
    lg

    AntwortenLöschen
  7. auch aus Bääählin die besten Wünsche in den Norden für das Kollegentöchterlein. Ich hoffe sehr, es ist bald alles gut. Leider vergessen wir über dem ganzen Alltag wirklich häufig, was wirklich zählt im Leben...

    AntwortenLöschen
  8. *Daumendrück*

    Denn ich hatte gestern eine ähnliche Begegnung, die mich seitdem sehr zum Nachdenken bringt.

    Nichtsdestotrotz ist es eben so - wenn alle soweit gesund sind, dass die Prioritäten auf den "KLeinigkeiten" liegen, die dann wichtig werden.

    Und in solchen Momenten, in denen es um andere Menschen mit viel schlimmeren Problemen geht, relativiert es sich wieder.

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  9. Meine Daumen sind gedrückt!
    Schon eigenartig, was das Leben manchmal alles so für einen bereit hält. Manchmal auch schon ganz am Anfang.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  10. Meine Daumen hat die kleine Maus. Hoffentlich gehts ihr bald gut!!!!!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  11. Ich drück ganz fest die Daumen das alles wieder gut wird. Ich kenne dieses Gefühl. Bei unserem Grossen waren wir auch die ersten 3 Monate seines Lebens im Krankenhaus. Und Du hast Recht viel zu oft regen wir uns über Kleinigkeiten auf. Dabei können wir doch froh sein das es uns gut geht. Aber genau in so einem Moment wird es einem wieder bewusst.

    GLG Julia

    AntwortenLöschen
  12. Meine Daumen sind gedrückt!!!!


    Schöne Mütze den einen Stoff kenn ich irgendwo her :D

    AntwortenLöschen
  13. Oje! Das tut mir ganz arg leid! Ich drücke ganz fest die Daumen!
    Man regt sich viel zu schnell über Kleinigkeiten auf, leider fällt man schnell wieder in den alten Trott zurück! Man sollte an sich arbeiten!
    Deine Mützen sind süß geworden und ich hoffe, die kleine Dame kann sie bald anziehen!
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. ojemine... meine Daumen sind ganz fest gedrückt!!!

    Die Mützen sind toll!
    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Auch von hier: ganz feste Daumen drücken. ich mach dann gleich mal ein Kerzlein an.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  16. Oh man alle Daumen sind gedrückt für den kleinen Neuen Erdenbürger. Wir hatten das leider auch erst wieder mal im Bekanntenkreis, dass niemand wusste was die kleine Dame hatte. Nach acht Wochen war der Spuck endlich vorbei und sie durfte nach Hause. Leider muss ich dann immer an unsere Sorgen denken, die da dann wirklich lapalien sind, da ich es auch kenne wenn niemand einem helfen kann bzw. dem eigenen Kind. Die Mütze ist aufjedenfall eine total niedlich und wird sicherlich freude bringen.
    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  17. Ich denk an die Kleine und wünsche der kleinen Familie, dass sie bald zusammen nach Hause können.

    Ich versteh deinen Gedanken ... habe gerade gestern wieder gedacht, was sorg ich mich um Schnupfnasen und gräme mich über den Trotzkopf meiner Spinne ... Die Tochter eines Bekannten war nur für 2 Wochen auf dieser Welt ... Die Lunge arrbeitete nicht richtig, die Ärzte konnten nichts mehr für die Maus tun ... So traurig :(

    Es grüßt ganz lieb
    Anci

    AntwortenLöschen
  18. Och Mensch...ich hab' grad 'ne Gänsehaut...ich drück der Süßen ganz feste die Daumen das alles gut wird!!!

    Die Mütze ist zu süß!!!

    Ganz liebe Grüße,Doris!

    AntwortenLöschen
  19. Hallo :o)

    Der Sohn meiner Freundin hatte das auch - keiner konnte sich erklären, wieso diese "Neugeborenenkrämpfe" noch so stark waren...
    Heute ist er ein kerngesundes Kind von 3 Jahren!

    In diesem Sinne wünsche ich der Familie und dem kleinen Mädchen alles, alles Gute!
    Christine

    AntwortenLöschen
  20. Ich drück die Daumen, dass allesgut wird!!!

    Die Mütze ist sehr schön geworden :)

    GLG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  21. Herrje, ich drücke ganz fest die Daumen, dass alles gut wird. Ich kann es gut nachempfinden, was für Sorgen Deine Freundin hat. Katharina hat den Hörtest im Krankenhaus nicht bestanden und erst der Hörspezialist nach dem Krankenhaus konnte grünes Licht geben. Und das war ja noch nicht einmal lebensbedrohlich, wie das bei Deiner Freundin... Trotzdem haben wir schon unseren ganzen Lebensplan umgeworfen und Kristian hat schon seine Doktorarbeit mental aufgegeben, um sich dann nur um seine Tochter zu kümmern...

    Ja, was wir manchmal für Kleinigkeiten zu großen Sachen aufbauschen. Und dann denkt man z.B. an das Busunglück... Bin ja nicht sooo nah am Wasser gebaut, aber da musste ich einfach weinen, als ich das hörte. Schrecklich so was.

    Also meine Daumen hast Du alle Beide, bzw. die kleine Maus!!!

    Kirsten

    AntwortenLöschen
  22. Acuh meine Daumen sind gedrückt, es ist einfach grausam wenn man sowas hört, mitbekommt, noch viel schrecklicher wenn man es selbst erleben muss. Ich bin da auch sehr nah am Wasser gebaut was Kinder angeht... hoffe soooo sehr das sie finden was los ist und dem Baby helfen können :((

    Lieben Gruß
    Jasmin

    AntwortenLöschen

Muddi kann nicht diskret - ihr braucht Euch also auch nicht bemühen. ;o) Ich freu mich über Eure Worte!