Donnerstag, 11. Oktober 2012

Montag auf der A6

Danke.


Danke an die LKW-Fahrer, die gestesgegenwärtig hinter uns "zu" gemacht haben um weitere Auffahrunfälle zu verhindern.

Danke ebenfalls an die LKW-Fahrer für ihr besonnenes Aufräumen.

Danke an den Transporterfahrer, der auch anhielt und mit mir nach den 3 Insassen sah.

Danke an die 2 Polizisten, die eigentlich auf dem Weg zu dem anderen Unfall 100 Meter weiter vor uns waren und so viel Ruhe ausstrahlten.

Danke, dass ich nicht 3 Autos weiter vorne war.

Danke, für die vielen Schutzengel, die mir wohl Freunde zur Verfügung gestellt hatten. 

Danke für das Glück, was alle Beteiligten hatten.

Danke dem lieben Gott, dass niemandem etwas passiert ist.


Und danke an die holde Blonde in der A-Klasse, die hinter dem Polizeiauto stand und sich hupend beschwerte, dass niemand sie wieder einscheren ließ. Das alles telefonierenderweise. Da frag ich mich echt wie blöde man eigentlich sein kann. Da hatten wir doch wenigstens was zu lachen.



Ursache war ganz typisch das Übersehen eines Stauendes durch einen LKW. Selbiger scherte nach links aus und schoss das links zu sehende Auto ab. Der junge Mann hat sich in der Luft gedreht, das Auto war vorne und hinten Schrott und ist dann an den roten Passat geknallt.

Warum ich ein Foto gemacht habe? Berechtigte Frage. Ich weiß es nicht. Ich habe irgendwann gefragt, ob ich weiter fahren darf, niemand war verletzt, die Polizei war da. Ja, ich durfte. Ich habe mich ins Auto gesetzt und erstmal tief durchgeatmet. Und das Foto gemacht. Ich bin ganz froh um dieses Foto. Ich sehe, das es wirklich allen gut ging. So nah war ich noch nie dran an einem Unfall, ich muss es auch nicht unbedingt wieder sein. Aber ich weiß jetzt: Ja, ich halte an, ja, ich gehe hin und ja, ich kann helfen.

Danke.


Kommentare:

  1. Liebe Sarah,
    Ja - solche Momente machen bewusst, wie schnell das Schicksal zuschlagen kann. Es sind nur Augenblicke, die über alles weitere im Leben entscheidend sein können. Ja - und dann kann man nur dankbar sein.
    Ich bin froh, dass euch nicht mehr passiert ist!
    Glg Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Man,da muss ich ja mal schlucken!
    Zum Glück ist nicht noch mehr passiert!!
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Muddi! Da bin ich aber froh, dass es Dir gut geht! Da steckt einem der Schreck doch ganz schön in den Knochen, oder!
    GLG Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Boah! Ein GLÜCK ist nichts Schlimmes passiert. Ja, es stimmt, das Leben kann sich sooo schnell ändern.
    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab' schon wieder Gänsehaut!

    Auch von mir ein riesiges DANKE nach oben...!!!

    Ganz liebe Grüße,Doris!

    AntwortenLöschen
  6. Oh je... so etwas ist mir zum Glück noch nie passiert... Ich bin froh daß dir und den anderen Beteiligten nichts passiert ist!

    GLG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. ...gut das ihr einen Schutzengel hattet
    *drückDich
    scharly

    AntwortenLöschen
  8. OMG ich hab gänsehaut und hoffe, daß ich so etwas nie erleben muss, davor hab ich auf der autobahn regelrecht panik mittlerweile... ich bin sooo froh, daß euch nix passiert ist!!! fühl dich umarmt, bussi

    AntwortenLöschen
  9. Puuuhhh ... Glück gehabt und gut, das alles gut gegangen ist ... für alle.

    Es grüßt ganz lieb
    Anci

    AntwortenLöschen
  10. Huuuuuuuuuu ... :( Das sind so die Momente ... !

    Ich danke auch,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  11. ...nein ich kann doch nichts dazu schreiben. Ich habe Gänsehaut...

    Sylke

    AntwortenLöschen
  12. dem himmel sei dank, euer und der schutzengel aller beteiligten war zu stelle.
    nach dem schreck darf man dann getrost sagen...gott sei dank, es war nur blech

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Muddi,

    wir haben auch erst letztens so etwas erlebt - nicht in Sichtweite wie bei Dir, aber eine Autobahnvollsperrung mit x Feuerwehrautos und Polizei. Mitten in einer Ewig-Baustelle drin. Wir haben an die Unfallopfer vorne gedacht und haben die 2 Stunden geduldig abgewartet... Mehr konnten wir nicht tun.

    Es macht einem immer klar, wie schnell so etwas gehen kann...

    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe davon im Radio gehört und war doch echt erschrocken ..toll das du so gehandelt hast und ich glaube ich würde das auch tun.. und klasse das niemanden was passiert ist ..
    <3

    AntwortenLöschen
  15. * Drück dich * und "AMEN!"
    Ganz, ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. ....schluck....
    ich erinnere mich gerade....
    GsD ist es so ausgegangen
    lg aylin

    AntwortenLöschen
  17. Da krieg ich direkt wieder ne megamäßige Gänsehaut!! Was hattest du für ein unverschämtes Glück und hundert Schutzengel!!!
    Dafür sag ich auch DANKE!!!

    *knuddel*
    Susi

    AntwortenLöschen
  18. OMG! Das war ja knapp. Ich bin froh, daß es dir gut geht. Sei lieb gegrüßt von Bine

    AntwortenLöschen
  19. toll das Dein Schutzengel bei Dir war .

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  20. Puh da geht glatt mein Puls in die
    hoehe. Schoen das Eurer Schutzengel aufepasst hat und auch das den beteiligten nichts passiert ist. Ich hoffe ihr koennt das recht bald verarbeiten und seht die bilder nicht dauernd vor euch.
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  21. Puhhh, wie gut das dir nichts passiert ist. Wie gut, dass niemandem etwas passiert ist. Immer wieder gruselig. Wir waren auch mal das dritte Auto nach einem Unfall. Im Urlaub. Im Ausland. Auf ´ner Landstraße. Direkt am Meer. Auf einer Seite das Meer, auf der anderen die Berge. So schön, aber auch so gefährlich. Ein Transporter überholte uns vorher wie ein Wahnsinniger. Gut 10 Minuten später kamen wir zu diesem Unfall. Der Transporter und ein PKW waren frontal zusammengestoßen. Es hat ewig gedauert, bis Hilfe kam. Mein Mann und andere haben versucht, den PKW aufzubekommen. War nichts zu machen. Sah übel aus. Der Beifahrer hatte es wohl nicht geschafft :o(
    So grausam!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  22. Ich hab grad nen Kloss im Hals.
    Liebe Grüße,
    Doro

    AntwortenLöschen
  23. Puh...mir wird bei jedem Unfall den ich sehe, oder vorbei fahre immer ganz anders.

    GLG Bea

    AntwortenLöschen
  24. ojeh...
    da musste ich gerade aber ordentlich schlucken *drückdich*

    Ganz liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
  25. Es ist immer wieder neu unbegreiflich...

    Und es ist immer wieder ein Wunder,wenn kein Mensch ernsthaft zu Schaden kommt!

    Auch ich bin Gott dankbar,dass Du dieses Foto machen konntest!

    Danke.

    LG Kirstin

    AntwortenLöschen
  26. Irre, das ist total irre......
    Man braucht Glück im Leben!!!!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  27. Hier ist glaube schon alles gesagt.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  28. Ich war mal in der Situation des "abgeschossenen", und dein Foto holt schon seit Montag alles wieder hoch. Obwohl das schon weit über 15 Jahre her ist, ist das Gefühl in Bauch, Herz und Kopf dasselbe geblieben.

    Was sind wir für zerbrechliche Wesen, was ist unser Lebensgebilde fragil und jeder gesunde Tag ein großes Glück.

    Gut, wenn man daran ab und an denkt, ohne so drastisch dran erinnert zu werden.

    Alles Liebe und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  29. Ich sag auch nur Danke. Da hat jemand sehr gut auf meine Freundin aufgepasst ... Danke.

    AntwortenLöschen

Muddi kann nicht diskret - ihr braucht Euch also auch nicht bemühen. ;o) Ich freu mich über Eure Worte!