Freitag, 19. Oktober 2012

Scharly hat mich getaggt

Und da ich momentan zwar wieder fünf bis drölf Dinge versuche gleichzeitig zu machen, aber irgendwie nichts fertig wird, beantworte ich endlich mal Scharlys Fragen! Hier ein kleiner Ausblick von dem, was hoffentlich bald mal fertig wird. *räsuper*



Also los, Scharlys Fragen: 
1.       Wie lange nähst Du schon? 
Seit Februar 2011. Also nicht lange genug. ;o)

2.       Wo nähst Du? 
Hier: KLICK. Aktuell ist die Ordnung dahin, aber ich arbeite dran. *hust*

3.       Für wen nähst Du? 
Für meine Jungs und mich und dann noch schöne Dinge, die frau im Haus braucht oder eben auch nicht und Geschenke. Und hoffentlich auch bald mal für meinen Mann, ich trau mich immer noch nicht. ;o)

4.       Deine Lieblingsfarben? 
Blau und gelb sind grade ganz aktuell, aber durchs Nähen ist mein Leben an sich sehr BUNT geworden.

5.       Dein Liebslingsmaterial? 
Alles, was irgendwie unter die Maschine geht. *gg* Aber grundsätzlich würd ich sagen "Jersey". Mag an der Nähe zu den Suijkers liegen?!?!

6.       Deine Lieblingsmaschine? 
Meine Brother. (Ich hab 3...)

7.       Könnte Dir eine Fee bringen? 
Innere Ruhe und Gelassenheit. Und davon reichlich bitte. Und ganz akut: Einen Latte Macchiato. Jetzt bitte. *gg*

8.       … mit 4Stunden Zeit würde ich… 
Nichts tun! Oder nähen. ;o)

9.       Lieblingsschnitt? 
Die Lisbeth. Die habe ich nun schon 4 mal (??) genäht und eine weitere ist in Mache. Der Taschengrundschnitt gefällt mir einfach und er ist super wandelbar. Danke lilo!!!

10.   Nähkurs gemacht? oder selber?
Frei nach dem Motto "probieren geht über studieren". Lustig waren die Anfänge... ;o)

11.   Einen Tipp fürs nähen, den ich mal bekommen habe
Da fällt mir spontan das allseitsbeliebte Bodenwischtuch von Frau Druetken ein. *gg*

Dann soll ich 11 Dinge über mich selber schreiben.
Das erste ist wohl kein Geheimnis: Muddi hat es einfach nicht so mit Diskretion. Ich bin gerne direkt, liebe die Offenheit und Ehrlichkeit - immer in der Sache. Das macht das Leben oft sehr einfach.

Ich bin leidenschaftlicher Familienmensch. Meine 3 Männer gehen über alles und da lasse ich nichts drauf kommen. Die 3 sind mein Leben, sie geben mir Kraft, bringen so viel Spaß in den Alltag und sind der Ruhepol in jeder Hektik. Danke ihr 3. 

Genauso gerne arbeite ich viel und gerne. Ich liebe die Herausforderung, ich lebe meine Visionen und aus Steinen im Weg baue ich Brücken. 

Leider bin ich nicht gut im Kräfte einschätzen. Will heißen: ich habe den Hang dazu, meine Kraft zu ÜBERschätzen und zu spät zu merken, wenn ich mal eine Pause brauche. Aber ich arbeite dran.

Muddi als Mensch ist sehr gegensätzlich, der geborene Zwilling irgendwie. Ich bin laut und doch gerne leise. Ich stehe gerne im Mittelpunkt und falle nicht gerne auf. Ich bin gerne der Bestimmer und lasse mich gerne führen. Alles zu seiner Zeit.

Meine Freunde sind mir wichtig. Ich mag es, Menschen kennenzulernen. Menschen und Meinungen bereichern das Leben ungemein, und es ist interessant, wie unterschiedlich wir alle sind. Aber ich weiß, wer mein enger Kreis ist. Wenn ich mal richtig Mist gebaut hätte und nachts um 2 jemanden bräuchte, der mich auffem Kiez bei der Polizei auslösen müsste: Ich kann spontan zusätzlich zu meinem Mann 10 Personen benennen, die ohne zu fragen einfach losfahren und mir helfen würden. Und das ist etwas, was ich SEHR zu schätzen weiß. Ich habe momentan weder Zeit noch Kraft, Freundschaften so zu pflegen, wie ich es mir selber von mir wünsche. Aber ich weiß, dass sie da sind, diese Freunde. Ich weiß, dass Sie Verständnis haben und ich halte das für alles, aber nicht für selbstverständlich. Und ich bin extrem dankbar dafür, dass diese Freunde einfach da sind. Mit einigen habe ich schon bewegte Vergangenheiten, andere sind sehr neu in meinem Leben. Euch alle möchte ich nie wieder missen!!

Ich bin unordentlich und Phasenaufräumer! Ich lebe gerne im Chaos - und dann kommt der Rappel und alles muss megaordentlich. Wieder ein Gegensatz. ;o)

Ich LIEBE gutes Essen. LEBENsmittel bestimmen mein Leben - beruflich wie privat. Und ich bin Missionar in der Sache. GUTES, ehrliches Essen. Mittel zum leben eben.

Aktuell bekomme ich meinen Husten nicht los und das NERVT. 

Ich trinke viel Wasser, aber zu wenig Wein und Bier. Ich muss das Verhältnis mal wieder in die Waage bringen. Frau Druetken, wie war das mit dem ablaufenden Bier???

Muddi liebt das Leben - mit all seinen Facetten. Ich liebe es intensiv, ehrlich und derbe. Auf das Leben!


So Scharly, wer fragt, muss mit den Antworten leben. ;o) Ich werde nicht weiter taggen, ich mag die Schneeballsysteme einfach nicht. Aber antworten wollte ich.

Wer den Roman durch hat, bekommt zumindest einen Kaffee! ;o) Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

Kommentare:

  1. Kaffee mag ich nicht, aber ich nehme dann ein Wasser. Wenn du danach keins mehr hast - obwohl der Wasserhahn ja eigentlich nicht austrocknet ;o) - dann kannst du ja ein Bier oder ´nen Wein ...
    Übrigens hast du das wieder sehr schön geschrieben - schön, dass Scharly dich getagged hat.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Moin Frau Muddi!
    Ich geh jetzt zu meinem Kaffe in die Küche!
    Ohne geht bei mir ja mal gar nicht!
    Sympatischer Post!

    Und danke für die Ratschlag mail bezüglich des Zeltstoffes.
    Habe jetzt mal Poben bestellt und gehe dann in Produktion!

    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  3. schönen guten morgen- ja was sehe ich denn da, wir haben ja beide zur gleichen zeit angefangen mit dem nähen, ein zeichen!!!! :)
    hab einen schönen tag du phasenaufräumerin und jetzt weg mit dem husten!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  4. ... super schön geantwortet
    >>> Muddi eben ;o)))
    wünsche Dir das Du über das Wochenende endlich Deinen Husten verlierst
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  5. War das schööön !
    Danke für einen Einblick in dein Ich !
    LG und ein schönes Wochenende
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Na nun weis ich ja noch ein bisschen von der lieben Muddi .... und wo bekomm ich einen Kaffee??? ..:)

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  7. der roman hat sich gut gelesen und hat mich zum schmunzeln gebracht. dein nähzimmer ist ja das reinste paradies, danke für den einblick.
    wo steht jetzt der kaffee?
    ich schmeiß noch ne runde hustenbonbons in die runde, meiner will auch nicht weichen

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Antworten! Bestätigen irgendwie mein Bild von Dir!
    Prost Kaffee!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  9. ...na da bin ich gespannt was das wieder tolles wird?!

    Ein schönes WE an euch alle!!!:)

    gglg
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Interessante Romane liest man halt auch bis zum Schluss.:-)
    Schönes WE und waahhh- wieso dauert Husten denn so lange? Ich hab meinen erst seit drei Tagen (im Urlaub- klar, ne?) und mag schon nicht mehr :-(
    Liebe Grüße, Doro

    AntwortenLöschen
  11. Upps...warte eben...ich muss mir meinen Kaffee machen...so...FERTISCH!
    SCHÖN hat du das geschrieben! Und ganz ehrlich, ich kann eine direkte Art besser vertragen als "hintenrum"!!! So, nun huste mal nicht mehr so viel und genieße das schöne sonnige Wochenende, was jetzt kommt.
    GLG
    Sandra
    P.S. ...*neid*... So ein tolles Nähzimmer...

    AntwortenLöschen
  12. Dass mein bisher einziger Schnitt (ja, ja, das Poloshirt, das mache ich dann wohl, wenn unsere Kinder groß und unsere Männer alt geworden sind.... *hüstel*) es sogar zu Deinem Lieblingsschnitt geschafft hat, zaubert mir gerade spontan ein glückliches und leicht stolzes Lächeln ins Gesicht. Dankeschön! :)

    Alles andere hast Du natürlich auch toll geschrieben. Gute Besserung für den Husten und ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  13. Iiiihhh...Kaffee...mag ich nicht...da mache iczh mir doch lieber ein ablaufendes Bier auf *hihi*!!!

    Mir ist grad' beim lesen aufgefallen das ich dich doch irgendwie schon ziemlich gut kenne...jeder Satz ORIGINAL MUDDI!!!

    Ich würde übrigens auch losfahren und dich vom Kietz abholen...nur wann ich da ankommen würde ist dann mal 'ne andere Geschichte *gröhl*!!!

    Ganz liebe Grüße,Doris!

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Muddi,
    mit Dauerhusten kann ich auch dienen...sch...Erkältungszeit!!!
    Es war schön ein wenig mehr von Dir zu erfahren und ich muß sagen ich bin echt neidisch auf Dein Nähzimmer!!! Ich habe eine mini Nähecke im Wohnzimmer! Mein alter Sekretät aus der Schulzeit beherbergt meine Stoffe im verglasten Aufsatz und unten die Maschine. Gruß Nadine

    AntwortenLöschen
  15. Hach Muddi ...

    Danke für die Antworten - das ist so DU!!!!

    Kann gerade irgendwie nicht in Worte fassen, was ich fühle. Rührung, Freude, den unbändigen Drang, laut loszulachen - und vor allem Dankbarkeit, dass ich dich kenn, dass ich dich meine Freundin nennen darf <3.

    :knuddel:
    Luci

    AntwortenLöschen
  16. Moin,

    schöner Post. Jeder Buchstabe eindeutig du. In allen Facetten, mit allen Ecken, die ich bisher schon kennenlernen durfte.

    Dass ich dich ebenfalls jederzeit vom Kiez (OHNE T!!!! ;o)) abholen würde, ist eh klar. Allerdings müßte ich vorher oder danach dringend ne Runde drehen, durch die alte Heimat...(falls du nicht irgendnen anderen Kiez meinst, es soll Leute geben, die ihre Nachbarschaft so bezeichnen. *augenroll*)

    Danke, dass deine Lebenslust so überschmäumend ist, dass sie auch noch für deine Freunde reicht, wenn die ihre grad mal verlegt haben.

    Ich bin sackfroh, dazuzugehören!
    Drück dich und wünsche dir ein wunderbares Wochenende!

    AntwortenLöschen

Muddi kann nicht diskret - ihr braucht Euch also auch nicht bemühen. ;o) Ich freu mich über Eure Worte!