Freitag, 7. Februar 2014

Freu-Post am Freutag

Wie fang ich an? Vielleicht chronologisch. Vor einiger Zeit fragte mich die liebe Nähoma, ob ich Lust hätte, etwas für sie zur Probe zu stricken. Sie wollte ein FreeBook für gestrickte Babysportschuhe schreiben.

 Lust hatte ich schon, mit der Zeit sah es schlecht aus, das sagte ich auch so. Die Nähoma hat mir die Anleitung dann trotzdem geschickt und dann war die ZEIT da, aber ehrlich? Ich hab es nicht hinbekommen. *lach* Und das lag definitiv NICHT an der Anleitung! Aber alles was beim Stricken über rechte und linke Maschen hinaus geht, überfordert mich allem Anschein nach. Ich hab dann sogar mit Nadelstärke 8 und Stulpen geübt, aber selbst das hab ich wieder aufgegeben. Mein Fazit war: Ich lasse die Finger vom Stricken. Die Stulpen sind übrigens schon aufgeribbelt und zu einem bald fertigen Loop verhäkelt. HÄKELN, das kann ich. *gg*

Ja, damit war die Geschichte ja eigentlich zu Ende. Ich hab der Nähoma Bescheid gesagt, dass von mir keine Bilder zu erwarten sind. Aus.

Tja. Aber nicht so die Nähoma. Vor knapp zwei Wochen hätte mich fast der Schlag getroffen, ein Paket von eben dieser lieben Nähoma. Weil ich es nicht hinbekommen habe, hat sie mir nun diese Sportschühchen für die Raupe gestrickt! Und auch noch Socken und 2 Chip-Socken. Ich hatte echt Tränchen in den Augen, die Sachen sind SO schön!





Ich bin total geplättet, warum macht sie sowas? So lieb, so viel Mühe! Danke, liebe Nähoma, ich freu mich weiterhin wie Bolle. Die Sachen werden hier definitiv in Ehren gehalten. ♥

Das ist mal wieder ein perfekter Beitrag für den Freutag. ♥ 

Kennt ihr den eigentlich? Klickt mal rüber. Dort geht zeigen viele Mädels am FreiFreutag Dinge, über die sie sich die Woche gefreut haben. Große oder auch ganz kleine Dinge. Ich finde es wichtig, sich die Freude bewusst zu machen, die man erfahren darf. Eine ganz tolle Aktion also. ♥

Kommentare:

  1. Wie schön das ist <3. Wieder mal ein Beweis für die wunderbare Qualität mancher virtueller Bekanntschaften ...
    Die Schuhe sind zuckersüß, sooooo putzig! Ein sehr schöner Grund zur Freude!

    Und: Man muss ja auch nicht alles können *gg*
    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja total lieb von der Nähoma das sie dir die Sachen zugeschickt hat!
    Die Sachen sehen richtig süß aus und sind bestimmt mit ganz viel Liebe gemacht worden. EIn wahrer Grund zur Freude!

    LG Janine
    von Zwergenstrick

    AntwortenLöschen
  3. Och das ist aber wirklich ganz arg lieb *Tränchen verdrück*
    Die Schuhe sind ja echt der Knaller, aber ich kann mir gar nicht vorstellen, dass man sowas kleines stricken kann?!?! Häkeln ja, aber stricken? WOW!! Und wo du es so schreibst, gibt es da noch mehr außer linke und rechte Maschen?? *grins*
    Viel Spaß beim Weiterfreuen und ein wunderbares Wochenende,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Muddi,
    dein Post hat mir ja jetzt auch wirklich ein paar Tränchen in die Augen gezaubert.

    Ja warum macht sie das?

    Ganz einfach, weil ich dich mag, deine Posts liebe und
    du uns dadurch auch soviel schenkst.
    UUUUUnd weil ich dir zeigen wollte, was man mit Stricknadeln so machen kann.
    Ich wünsche dir / euch viel Freude damit.
    Wie ich gehört habe, passen die Socken ja schon, freu, freu !
    Ganz viele liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  5. *lach
    ja genauso ist sie die Nähoma
    wünsche Euch ein schönes WE
    *Knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ist da schön, Muddi. ich freu mich mal mit dir mit;-))))
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. ... habe die liebe nähoma auch "in echt" kennengelernt und sie ist einfach so ! sie ist so lieb und hilfsbereit und macht so tolle sachen. wir haben auch schon einige ihrer tollen werke hier, denn bei 2 oder mehr nadeln gleichzeitig hört der spaß bei mir nämlich auch bald auf ;-)

    viele herzliche grüße
    marion

    AntwortenLöschen

Muddi kann nicht diskret - ihr braucht Euch also auch nicht bemühen. ;o) Ich freu mich über Eure Worte!