Montag, 17. Februar 2014

Gewichtige Helferlein

Guten Morgen -Neue Woche, neues Glück! *gg*

Es gibt ja so Dinge, die sieht man und muss sie nachmachen. So eine kleine, aber sehr feine Kleinigkeit vom letzten RUMS. Die liebe Bella von herzensüß hatte Nähgewichte selbst gemacht! Die fand ich ja toll. Ich nehme immer einen Topfdeckel, der ist aber manchmal einfach ein wenig groß und daher fand ich die Idee für die kleinen Gewichte ja genial! Zumal die Klamotten für die Raupe einfach nicht so viel Auflagefläche bieten. *gg*

Also, ab in den örtlichen Fachhandel, Unterlegscheiben gesucht. Ich habe dann einen freundlichen Mitarbeiter gefragt, ob die Scheiben, die ich da gefunden habe, die größten seien, die sie hätten. Nein, seien sie nicht. Ob ich denn Stahlscheiben bräuchte, oder verzinkte. Öhm.... Ist mir völlig egal, groß und schwer sollen sie sein. Aha. *gacker* Lustig war es. Aber ich habe mein Unterlegscheiben bekommen und abends und am nächsten Tag schnell umhäkelt:


Mit den übrigen Scheiben probier ich noch mal was anderes aus. :o) Danke liebe Bella für die tolle Idee! Das Zuschneiden gestern Abend war eine reine Freude. <3

Ich wünsche Euch eine gesunde und entspannte Woche!

Kommentare:

  1. Toll...toll....toll.....Mensch...so was wollte ich auch mal. Hatte ich meinem Mann mal angeschafft, wenn er wieder im Baumarkt unterwegs ist....muß ich noch mal nachdrücklich bestellen bei ihm!
    SO WAS BRAUCH ICH AUCH!!!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Urghs und ich kann doch nicht häkeln... Aber ich habe gerade gestern gekämpft mit sich aufrollendem Schnittmusterpapier, da muss ich dringend Abhilfe schaffen!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du nicht häkeln kannst, schau mal bei Numinala,
      da gibts auch eine gute Idee
      http://numinala.blogspot.de/2013/10/ach-menno.html
      die ich auch klasse finde.
      Liebe Grüße
      Nähoma

      Löschen
  3. Die sehen ja wirklich toll aus. Schade nur, dass ich mit Häkelnadel und Wolle null und nix anfangen kann. Ich werd mir wohl irgendwann mal die genähte Variante vornehmen... ;)

    Schöne Woche für dich !

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Du bist ja schneller als die Feuerwehr, Sarah! :-)

    Ich habe die auch noch auf meiner Liste, versuche aber mal zwei aufeinanderzupappen und dann zu umhäkeln - ich bin gespannt!

    Außerdem bin ich auch gespannt, was du jetzt mit den übrigen Dingern machst - aber wir werden es erleben, ganz bestimmt! :-)

    Liebe Grüße
    und dir auch eine wunderbare Woche!

    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen richtig schön aus, fast zu schade, um sie nur ab & an zum Zuschneiden raus zu holen...

    AntwortenLöschen
  6. DAS ist ja mal ne tolle Idee! Muss ich dringend nachmachen :)
    Liebste Grüsse
    Marina

    AntwortenLöschen
  7. yes! suuuuper idee mit dem umhäkeln!!! glg andrea

    AntwortenLöschen
  8. UmHäkelt wie genial!;-)!
    Auf en Weg zum baumarkt wollte ich mich schon sooooo lange machen....
    aber wenn ich das so sehe muss ich doch noch häkeln!;-)!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen nicht nur toll aus...die fühlen sich auch noch toll an!!!

    Ich glaube ich muss dann mal testen ob die für MICH auch praktisch sind...so als "ohneRollschneiderZuschneiderin"! ;o)

    Liebste Grüße, Doris!

    AntwortenLöschen
  10. Ohhh...umhäkelt!! Das ist ja eine tolle Idee!!
    Auf die anderen bin ich auch schon gespannt...
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Schick! Aber: Wofür braucht man das? :D

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  12. Wie g**l ist das denn schon wieder !!!!!!!! Aber wie umhäkelt man die Dinger ,ich bitte um eine Kurzanleitung <3
    Liebe Grüsse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Grnadiose Idee!!! Ich quäl mich ja auch immer mit Behalfsmitteln ab... Letztens hab ich die Fläschchen mit Stoffmalfarbe genommen - muss ich noch weiterschreiben?

    AntwortenLöschen
  14. Die brauche ich auch noch, ganz dringend! Aber irgendwie komme ich nicht in den Baumarkt ... verflixte Naht :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  15. Toll sehen deine Beschwerer aus. Wenn ich in den Baumarkt gehe, lachen die Mitarbeiter auch immer. So nach dem Motto "Was die wohl vor hat" Aber sie sind immer sehr hilfsbereit :)
    Ich liebe den Baumarkt. :)
    Liebe Grüße, Andrea

    fraeuleinan.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  16. Ich nehm immer Stecknadeln, aber die Idee ist Klasse,
    hab sie schon vor ein paar Tagen beim RUMS gesehen.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  17. Ach wie toll.....ich freue mich wie schnell du das umgesetzt hast.....allererste sahne.....einfach Zucker und danke fürs verlinken.....schönen Wochenstart wünsche ich dir. Bella

    AntwortenLöschen
  18. Bitte sag mir jetzt noch, dass du dem netten Fachmarktmitarbeiter verraten hast, dass du die Teile umhäkeln willst und dann ein Foto von seinem Gesicht gemacht hast!!!!! *gacker*

    Schick, deine Nähgewichte!!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  19. Genial, so umhäkelt habe ich die Scheiben ja noch nie gesehen! Gefällt mir super gut, wunderbare Helferlein!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  20. Das sieht sehr schick aus, aber ich muss jetzt mal saublöd fragen: Was macht man damit? Von Nähgewichten habe ich noch nie was gehört... ich habe beim Nähen noch nie irgendwo Gewichte gebraucht.... *grübel*

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  21. Ich musste deine tolle Idee fürs heutige Rums mopsen ;-) danke!
    Herzlich Nicole

    AntwortenLöschen

Muddi kann nicht diskret - ihr braucht Euch also auch nicht bemühen. ;o) Ich freu mich über Eure Worte!