Donnerstag, 6. Februar 2014

RUMS #6/14 oder ein kleines Stümper-einfach-DIY

oder auch: Muddi bastelt eine Knopfleiste!

Wie schon beim RUMS # 2/14 gezeigt, tendiere ich zur einfachen Knopfleiste bei meinen Stillshirts. Mir gefällt einfach daran, dass die Shirts völlig "normal" aussehen. Zudem mag ich den V-Ausschnitt an sich sehr gerne. Und ihr wohl auch, denn einige fragten nach einer ausführlicheren Anleitung für die Knopfleiste. Bitte sehr, bitte gleich, mit Einverständnis von Claudia alias Frau Liebstes zeig ich Euch meine Stümper-einfach-Knopfleiste an ihrem Schnitt V-Raglanshirt! Der Schnitt liegt hier schon ganz lange, nun wurde es auch mal Zeit! Da gestern die Sonne schien und es erschreckend warm war, war mir irgendwie nach Kurzarm. Außerdem mochte ich die roten Ärmel in lang dazu nicht leiden, das war irgendwie zu viel. *gg*

Im Übrigen hätte ich auch noch einen RUMS hier gehabt, aber erstens fehlten dazu noch Fotos und außerdem waren alle 3 Kinder noch bei den Großeltern, als ich von der Arbeit kam. Das will doch ausgenutzt sein!! ;o)


Also, los geht es: Das Shirt wird wie gewohnt zugeschnitten:




Dann schneidet ihr vorne in Verlängerung des V-Ausschnittes stumpf an der Bruchkante so weit runter, wie Eure Knopfleiste lang werden soll.



Das sieht dann fertig so aus:



Am Ende des Schnittes schneidet ihr nun ein "Dreieck", ca. 1cm schräg zur Seite, keine Angst, da kann nichts falsch laufen. ;o) Ich hab es mal angezeichnet, wie geschnitten werden muss:



Dann näht ihr das Shirt erstmal fertig, also Vorder- und Rückenteil an Ärmel und so weiter, Ärmelsäume bzw. bei mir Bündchen und unten einen Abschluss mit Saum oder Bund. Dann habe ich mir einen 4,2cm breiten Bündchenstreifen zugeschnitten. Ich arbeite übrigens nur noch mit den Bündchen vom StoffLoft. Die leiern nicht aus und sind schön fest und griffig, da halten später auch die Kams vernünftig drin. Es gibt wenig schlimmeres als labberiges Bündchen!

Also, Streifen zuschneiden, ihr könnt den natürlich auch noch breiter wählen:



Nun wird es etwas kniffelig. Das Bündchen wird nun links auf links gefaltet und wiederum rechts auf rechts auf das Shirt genäht. Angefangen wird unten an der Knopfleiste, da wo ihr schräg in den Stoff geschnitten habt.



Einfach rechts auf rechts legen und das Bündchen beim Annähen dehnen. Den Anfang des Bündchens lasse ich einfach ein wenig überstehen.





Da wo das "V" eigentlich anfängt ein wenig "ums Eck" nähen:



Das Ganze einmal rundum, am Ende wieder ein wenig Bündchen überstehen lassen:




Dann die Bündchenenden nach innen ins Shirt klappen und die beiden "Knopfleistenteile" schön übereinander drapieren und das kleine Dreieck ebenfalls nach innen klappen. Ich stecke dann kurz alles fest, damit nichts mehr verrutscht:






Dann habe ich unten einfach drunter her genäht, um die Bündchenenden zu fixieren und einmal mit Zierstich komplett drumrum, damit das Bündchen nicht so aufklappt. Bei der Martha hatte ich vorne einen Patch aufgenäht, man kann auch dieses berühmte Viereck drunter nähen, dann sind die Enden der Bündchen noch besser fixiert.




Da sich das immer so hervorragend wellt, wird dann erstmal eine Runde gedämpft und dann habe ich 4 Kams angebracht. Den obersten am obenren Ende vom "V" und dann in regelmäßigen Abständen bis nach unten durch.






Und das war es schon, so einfach bastelt frau sich eine Knopfleiste in ein V-Raglanshirt von Frau Liebstes. Das nächste bekommt wieder einen langen Arm und auch etwas mehr NZ. Denn irgendwie schmeckt mir die Schokolade wieder zu gut momentan. *hust* Aber bis der Sommer kommt, ist auch der Babyspeck weg. Muss ja. Nech?! *gg*

Ach so, die Fotos mit Fernauslöser. Leider hatte der eine echt schwache Batterie! Ich war am verzweifeln...



Hmpf.






So, ich hoffe, ihr versteht mein Kauderwelsch!!! *gg* Danke Claudia, dass ich Deinen Schnitt für meinen Anleitungsversuch nutzen durfte!

Den nächsten V-Ausschnitt wird übrigens endlich wieder eine Kette zieren! Erinnert ihr Euch noch an meine Kette von HIER? Die passte ja nun nicht mehr, die Raupe fehlte doch! Aber ohne die Kette fühl ich mich nicht komplett. Das PERLENHUHN also angeschrieben und Mittwochabend habe ich meine neue Kette aus dem Postkasten gefischt. DANKE Steffi, ich freu mich wie verrückt! Die ist wunderschön und genau so, wie ich sie mir gewünscht habe! <3



So, ab zu RUMS - dieser fürchterlichen Sucht! Ich weiß auch schon, was ich Euch nächste Woche zeige - so die Raupe mich lässt: "Anneliese, ach Anneliese.... *träller* *sing* *schmetter*"

Kommentare:

  1. Ui, danke! Und so ein schönes Shirt!
    Leider hat mir der Inlinkz nicht alle Bilder angezeigt, darum hab ich einfach eins vom fast fertigen Tutorial genommen ... Manno :( Die unteren Fotos sind SO SCHÖN! Tolles Shirt an toller Frau!

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Muddi,
    ich muß sagen, dass du da wirklich eine einfache,
    aber effektive Lösung gefunden hast.
    Vielen Dank fürs Teilen.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  3. Perfekt!!!! Super erklärt!!!! So mach ich es auch :D Ich liebe die Shirts auch...etwas besseres gibt es wirklich nicht zum Stillen, zumal diese danach auch noch tragbar sind!!! Deine Stoffwahl find ich übrigens auch klasse!!! Gefällt mir richtig gut :D Glg Jessi

    AntwortenLöschen
  4. Ganz toll. Vielen Dank fürs Teilen!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Anleitung. Finde ich super dein Shirt! Steht dir sehr gut.
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
  6. Huch, heut Morgen hab ich mich schon gefragt, ob sie denn schon angekommen sein könnnte, die neue Kette und schon seh ich sie hier. Super, freut mich :-) Viel Freude damit!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Super super klasse!Ich habe das Shirt ja schon bei der Jessi bewundert!Habe mich gestern Abend also mal rangewagt und einfach gemacht wie ich dachte und es ist genau das gleiche bei rausgekommen!Und jetzt hab ich die Bestätigung das es richtig war*gg*
    vielen lieben dank!Ich hoffe ich muss nicht mehr so lange warten bis ich sie benutzen kann!;)
    lg
    sina(frolleinLuSi)

    AntwortenLöschen
  8. hab ich beim ersten lesen zwar noch nicht gerafft, aber dein beitrag war wieder sehr schön zu lesen und das shirt sieht nachahmungsmäßig aus ;))))
    lg von der ostsee

    AntwortenLöschen
  9. Das ist klasse....habe gleich Lust es auch mal zu probieren....Danke für Tutorial....

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  10. Total klasse beschrieben...jetzt versteh selbst ich das mal :-)

    Und wunderschönes Shirt!!

    Gaaanz liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  11. Herzlichen Dank! Ich hab schon lange überlegt, ob ich mich an sowas rantrauen soll....
    Ich kann ich !
    DAnke - und dein Shirt sieht natürlich spitze aus ;)!

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  12. Das Shirt ist super, muss ich für mich auch mal probieren!
    Die Kette ist wunderschön <3 Ich hab ein Armband mit einem Anhänger dran, auf dem meine Kinder stehen. Aber so eine Kette... Muss gleich mal bei Frau Perlhuhn schauen gehen ;o)

    AntwortenLöschen
  13. Super erklärt- du solltest mehr Ebooks schreiben!
    Und die Kette ist toll, ich hab auch nach der (nicht gewonnenen Verlosung) eine bekommen (überraschungsmäßig hinter meinem Rücken bestellt von meinem Mann *hach*, man muss manchmal nur ein bi0chen jammern...), allerdings am Lederband.
    Liebe Grüße und einen tollen Tag!
    Doro

    AntwortenLöschen
  14. suuuper gut erklärt, probier ich auch mal aus!! danke dir und viel freude mit dem süßen neuen oberteil!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  15. Fein ganz herzlichen Dank!!! Ich teile das dann gleich mal, nech?

    LG
    Claudi

    AntwortenLöschen
  16. Auch für nicht Stillende ist das ne super Idee,Danke dafür <3
    Dein Shirt ist toll und macht lust auf Frühling !
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Danke für die Nachhilfe. Ich arbeite gerade an einer Bluse mit solch einer Knopfleiste - nach einem Burda-Schnitt, noch Fragen!? ;-). Aber jetzt weiss ich was die von mir wollen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  18. Schönes Shirt, danke für die Anleitung zur Knopfleiste! Probier ich sicher demnächst mal aus!
    Liebe Grüße! Marlies

    AntwortenLöschen
  19. Super tolles Shirt!
    Danke für die klasse Anleitung!
    LG kristina

    AntwortenLöschen
  20. Vielen Dank für die tolle Anleitung! Muss ich mir unbedingt merken.
    Das Shirt ist so schön frühlingsbunt und steht dir super!
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  21. sieht spitze aus und die anleitung ist natürlich super :-) danke!
    glg nelli

    AntwortenLöschen
  22. Hey,

    vielen Dank für die Anleitung! Geht ja so echt einfach und sieht sauber aus.
    Seht dir sehr gut dein Shirt.

    LG
    Nora von der Nähschmiede

    AntwortenLöschen
  23. Das Shirt ist sooooo toll geworden und VIELEN Dank für die Anleitung!

    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  24. Vielen Dank für Deine tolle Anleitung - den Stoff habe ich schon hier liegen für das Shirt - als ob Du gewußt hättest, dass ich gerade jetzt die Anleitung brauche....
    Dein Shirt ist sehr schön geworden!!
    Herzliche Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  25. Vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich habe dein Kauderwelsch sehr gut verstanden. Das Shirt ist toll geworden. Und die Kette ist ja ein Traum. Ich war direkt mal bei dem Perlhuhn stöbern. So schöne Sachen. Da habe ich jetzt einen Punkt mehr auf meiner Wunschliste.
    Ganz liebe Grüße, Geo

    AntwortenLöschen
  26. Supertoll erklärt! Gleich mal meiner Lesezeichenliste hinzugefügt! Danke fürs Teilen dieses Tutorials!

    AntwortenLöschen
  27. Sieht toll aus! Danke für die Anleitung, das werde ich doch glatt auch noch ausprobieren!! Es müssen ja schließlich noch mehr Oberteile für den Sommer her :-)
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  28. WOw! Sieht toll aus! Und steht dir super! Und dann auch noch so lieb für alle erklärt :)

    AntwortenLöschen
  29. Super schön Dein Shirt...du kannst so Knall-Farben total gut tragen. Danke auch für Deine Mühe mit der Knopfleiste und für Rums weswegen ich jeden Monat einen volleren Kleiderschrank habe...ohne Klamotten zu kaufen... außer Stoff. LG Alex

    AntwortenLöschen
  30. Schickes Schööört. Ich mag diesen Schnitt sehr, und deine Knopfleiste gefdällt mir extrem gut, das mach ich mal nach (aber erst, wenn ich das mit den Ösen raushab, näch? *gg*)
    Deine Variante steht dir fantastisch und macht Lust auf den Frühling!

    Sei lieb gegrüßt von
    Paula

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Muddi!!Das ist sooo schön,das Shirt,aber mir wird gleich kalt,wenn ich dich so sehe…sind das die Hitzewallungen der Stillhormone?? Mir ist noch überhaupt nicht nach Kurzarm..ich lege mal grade so mein zusätzlichen Fleecepullis im Haus ab!!Die Anleitung ist gut zu verstehen,ich glaube Julia hat das auch bei ihrem Knopfshirt so ähnlich erklärt..nur nicht mit V-Ausschnitt…-finde ich klasse!! Liebe Grüße Tanja…und dann im Sommer am Teich als ohne Himbeertorte oder Schokolade für dich??

    AntwortenLöschen
  32. Oh klasse danke fürs zeigen mit dem Tutorial :-). Sieht schön aus mit dem Stoff..
    herzlichst Melanie

    AntwortenLöschen
  33. Super!
    Danke für die Anleitung. Da werde ich auch mal versuchen.
    lg,
    eresa

    AntwortenLöschen
  34. Klasse! Vielen Lieben Dank für Deine Mühe
    Liebste Grüße
    Mo

    AntwortenLöschen
  35. Brrrrrr...zieh dir was an!!!! ;-)))

    Voll schön...und die Anleitung ist total klasse...Danke!!!
    Das Blatt hat sich gewendet...jetzt bist DU MEIN Nähwiki! *hihi*

    Liebste Grüße, Doris!

    PS:Ach ja...nächsten Samstag geht klar!!! YIIIEEEEHAAA

    AntwortenLöschen
  36. Super cool mit der Knopfleiste. Muss ich mir unbedingt merken.
    Vielen Dank fürs teilen.

    lg carmen

    AntwortenLöschen
  37. Sehr schönes Shirt! Danke für die tolle Anleitung,
    liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  38. ein super schönes shirt!!! und was da Stümper ist, versteh ich jetzt nicht??? sieht doch tota professionell aus!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  39. Ich glaub' ich hab Deine Anleitung verstanden - muss ich auch mal ausprobieren ;-)
    Schönes Shirt und schöner "Ersatz-RUMs"...

    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  40. Tolle Anleitung! Normal versteh ich so was immer erst, wenn ich dann quasi mittendrin bin, aber hier hab ich es schon beim Lesen verstanden;-P
    Schönes Shirt und Schoki muss sein, die Bikinisaison ist doch eh immer viel zu kurz, da lohnt sich der Verzicht gar nicht:-))
    Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  41. Am besten ist das "hmpf" Bild - da habe ich mich sehr wiedergefunden. Schönes Shirt.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  42. Das sieht suuper aus. Den Schnitt liebe ich, die Knopfleiste muss ich unbedingt auch mal ausprobieren. LG Conny

    AntwortenLöschen
  43. Superschön, Dein Knopfshirt! Ich mag jetzt langsam gar keine Stillshirts mehr, aber da ist eine junge Dame anderer Meinung, als ich, also ist das vielleicht hier auch noch mal ne nette Alternative. Den Stoff finde ich wunderschön, um den bin ich auch ewig rumgeschlichen.

    Deine Kette ist auch toll. Ich habe auch eine Lieblingskette, die ist nach einmaligem Versuch aber wieder im Schrank verschwunden. Oben genannte junge Dame fand nämlich auch gefallen an ihr.... ;)

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  44. Boah, super, ich könnte dich grad knutschen. Was ich mich mit den Knopfleisten bisher abgequält habe. Dabei geht es doch so einfach. Super Shirt und super geniale Anleitung.
    Liebe Grüße, Corina

    AntwortenLöschen
  45. Ein super Shirt und die Knopfleiste macht richtig was her, Stillen hin oder her ;-)

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen

Muddi kann nicht diskret - ihr braucht Euch also auch nicht bemühen. ;o) Ich freu mich über Eure Worte!