Dienstag, 4. März 2014

Es war einmal ein Jeansrock

Heute hab ich mal wieder was für den Creadienstag! Da freu ich mich immer drüber, denn so ganz richtig kreativ find ich mich oft nicht. Ich kann gut nach Anleitungen nähen oder eben andere kreative Dinge nachmachen. Aber mal was ganz ohen Vorlage, das ist doch weiterhin die Ausnahme. Darum mag ich das dann auch an einem Dienstag posten.

Heute zeig ich Euch einen Jeansrock, zumindest war das mal einer! Den hat mir meine Nachbarin mal überlassen, sie hat ihn nicht angezogen und meinte, zum Jungsjeansflicken-draus-schneiden sei er noch gut genug. Mir persönlich war er dafür zu schade und so hat er nun mindestens ein Jahr oben in meiner Jeansrestekiste geschlummert. Nun hatte besagte Nachbarin Geburtstag und wie jedes Jahr wurden die Nachbardamen zum Kaffee geladen. Ich LIEBE diese Nachmittage, das ist einfach immer ZU SCHÖN! 

Aber ich komm vom Thema ab. Der Jeans-Rock hatte an einer Seite einen langen Reißverschluss. Ich habe also stumpfe rechts und links vom RV den Rock abgeschnitten und habe eine Tasche aus dem Rock genäht! Jede Seite eine Sticki drauf, pinkes Gurtband dran, Innentasche rein: 

Fertig ist die Geburtstagseinkaufspangeltasche!





Sie hat sich sehr gefreut und ich hab mich dann darüber wieder gefreut. Schenken ist toll. Und ausnahmsweise war ich sogar pünktlich damit. Ansonsten stehen nämlich immer noch 2 Geschenke für mir sehr wichtige Menschen aus, aber ich hänge völlig ideen- oder zeitlos hinterher... Coming soon.... *hust*

Ähm, ich schweife ab. Die Stickdateien sind von Steffi alias Blaubeerstern und da die Tasche meinen eigenen Gedanken entsprungen ist, darf ich auch mal was zu Scharlys Kopfkino schicken! Und natürlich zum Creadienstag. *freu*

Kommentare:

  1. Schön! Ein tolles, wundervoll persönliches Geschenk, so etwas ist großartig!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Toll geworden die Tasche und super Idee mit dem Jeansrock zu verarbeiten.

    GLG Julia

    AntwortenLöschen
  3. ja schenken ist toll und die tasche ist auch toll!
    glg andrea ♥

    AntwortenLöschen
  4. Die Tasche ist wirklich klasse! Die Stickdatei gefällt mir auch gut!
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
  5. Ist doch prima geworden!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  6. huhu, ach wie toll ist die denn geworden.

    lg Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Ja, ein Geschenk zu bekommen, bei dem man merkt, dass der andere sich etwas dabei gedacht hat ist doch immer großartig! Muß gar nix Großes sein... Eines dieser wundervollen Geschenke habe ich zu Weihnachten von einer Freundin bekomme, die von meinem Fable für Fliegenpilze und alles rot-weiß-gepunktete weiß: Ein Nadelkissen in Form eines Fliegenpilzes, wenn man an der Tür zieht, kommt ein Maßband raus... Ganz, ganz zauberhaft! Ich habe mich so gefreut, dass mein Mann schon meinte, das finde ich toller, als der von ihm geschenkte
    Wochenendtrip... :-)
    Und ein persönliches Geschenk, das dann auch noch selbstgemacht ist: besser geht's nicht!
    Liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sarah,
    eine ganz zauberhafte Idee, Jeansrecycling, ein wunderbares Geschenk
    und jetzt sind sogar noch ein paar Flicken über geblieben.
    P.E.R.F.E.K.T.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Idee und ein einzigartiges Geschenk!

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  10. Die Tasche ist ja cool geworden und ganz definitiv viel zu schade um daraus Flicken zu machen. Manchmal müssen Teile eben eine Weile liegen bis sie einem sagen was sie eigentlich schon immer werden wollten :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Idee und ein sehr schönes Geschenk!

    Liebe Grüße! Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    Die Tasche ist super geworden, aber ich muss gestehen, das mich der Hintergrund sowas von abgelenkt hat! Ist das Tapete? Ich bin verliebt!

    ♡Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janin, nein keine Tapete! Eine alte Bettwäsche - an die Wand genagelt. ;o)

      Löschen

Muddi kann nicht diskret - ihr braucht Euch also auch nicht bemühen. ;o) Ich freu mich über Eure Worte!