Dienstag, 18. März 2014

Rose in bunt

Bei Frau Streuterklamotte gesehen und gleich dem Link zur Anleitung gefolgt - Rosen aus Eierpappen!

Die haben wir am Wochenende für die Oma gebastelt. Ich durfte reißen, der Junior mithelfen beim Heißkleberkleben und beide Jungs haben dann getuscht. Sie haben sogar Määäädchenfarben ausgesucht, schließlich ist die Oma ein Mädchen. *gg*



Die fand ich toll zu basteln mit den Jungs. Ein super Ergebnis und vor allem SCHNELL. So viel Geduld bringen meine Kinder beim Basteln nämlich noch nicht auf. Und dass sie sich die Hände gleich mit antuschen konnten beim festhalten und bemalen der Rose war natürlich ein zusätzliches Highlight. *gg*

Ab damit zum Creadienstag und auch zum Upcycling-Dienstag!

Kommentare:

  1. Die sehen toll aus! Eine coole Idee :-)
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Idee und die Omi hat echt Glück, dass sie ein "Mädchen" ist ...

    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  3. Wie schöööön :) Die wären was für meine Mama, nur muss ich dann alleine basteln.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee. Sehen süß aus!
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
  5. Muddi, wie schön!
    Die Rosen sind toll, den Link speicher ich gleich mal ab, hier sind auch ambitionierte Nachwuchsbotaniker am Werk.
    Sei herzlich gegrüßt von Nina
    P.S.: Ich hoffe, das "Mädchen" hat sich gefreut!

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja klasse, die Rosen. Das werde ich am WE doch auch mal bastelt.
    Liebe Grüsse
    Carola

    AntwortenLöschen

Muddi kann nicht diskret - ihr braucht Euch also auch nicht bemühen. ;o) Ich freu mich über Eure Worte!