Mittwoch, 16. April 2014

Schnell und niedlich

Heute kann ich Euch - bevor schon wieder RUMStag ist - wieder ein schnelles Nähergebnis zeigen! Super niedlich, praktisch und angezogen stark anknabbergefährdet. ♥

Die Raupe hat neue "Schuhe", genäht nach dem Freebook von Frau Sorgenfrei, vielen Dank für diese süße Anleitung



So lässt sich schöner Stoff - gekauft beim StoffLoft übrigens, genau wie die roten Bündchen - wunderbar in Szene setzen. Zu nähen sind die Schühchen schon echt fummelig, herrje, ist das alles klein! Aber es funktioniert und das Ergebnis ist einfach toll. 

Apropos toll und niedlich. Die Raupe robbt. ♥ Da muss ich mich nun allerdings erst dran gewöhnen. Während ich auf der einen Seite des Schnittmusters noch fleißig am abmalen war, wollte die Raupe auf der anderen Seite auch mal kurz, äh, "anfassen"....


Daran arbeiten wir dann mal noch... *gg*

Ab damit zur Meitlisache und zum kiddikram!


Euch einen wunderschönen Mittwoch, bis morgen!

Kommentare:

  1. Die sind ja total niedlich!!! Da hat die Raupe sicher warme Füßchen!!
    LG Vivi

    AntwortenLöschen
  2. Ist das wieder süß! Was Du immer für Ideen hast. :-)
    Lieber Gruß,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Süß! Schnittmuster ist schon gemerkt und wird sicher ausprobiert :-) Danke für den Tip!
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  4. So niedlich. Wird nachgemacht, sobald die Rasselbande mich mal wieder an die Maschinen lässt. Der Lieserich braucht dringlich auch was, was nicht dauernd wegrutscht.

    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  5. Anknabbergefährdet find ich super :-D Die sind echt toll geworden!

    AntwortenLöschen
  6. Och süß die Babyschühchen. Und sie robbt. Ach wie toll :)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  7. wie niedlich und wow die Raupe ist doch gerade erst geschlüpft menno wie die zeit rast! Bald kannste Ihr die Reißverschlußkiste zum sortieren hinstellen ;-P
    sei lieb gegrüsst
    anja

    AntwortenLöschen
  8. Sind die süüüüüß!! Und die Stoffkombi ist einfach perfekt!!!

    Zum Thema Robben und "Anfassen" musst du nochmal ein ernstes Wörtchen mit der Raupe reden. So gehts ja nun wirklich nicht!! ♥

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  9. Und diese süßen kleinen Knubbelbeine! Wer knabbert übrigens die Schühchen an? Du oder die Raupe? :o))
    Sehr süße Schühchen.
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  10. Ohh, wie süüüüß !
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Oh, entschuldigung. Jetzt hab ich der Raupe ein Stück Beinchen abgebissen :o) IST DIE SÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜSS!
    Die Schuhe natürlich auch *gg*

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  12. Schnittmuster abpausen oder zusammenkleben mit Kleinkind ... da kann ich ein Lied von singen ... so schnell kann ich gar nicht sein, wie wieder ein Utensil in Beschlag genommen und "ausprobiert" (Loch in den Pulli geschnitten ...) , am Schnittmuster gezerrt oder später am Stoff gezogen wird. Und während ich das hier schreibe, will das leider noch so gar nicht müde jüngste Freudenkind fleissig mittippen ...
    Hoffentlich schaffe ich morgen mal wieder einen RUMS!
    Viele Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Zuckersüß die Schuhchen und die kleinen Speckbeinchen der Raupe ... hach so wenig zu sehen von ihr und trotzdem schmilzt man schon beim Anblick dieser Bildausschnitte dahin.

    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schön die neuen Schuhe!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  15. Oh Gott! Wie süß ist das denn bitte?! Und ideal zur Resteverwertung! Wie gut, dass die erste bei uns gerade ihr Baby bekommen hat - super schnelles(?) Geschenk!
    Und man sieht schon, was von der Raupe mal das Hobby wird, hihi.
    Liebe Grüße,
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Muddi,
    wie war das, sie robbt????, gerade erst ist sie doch geboren,
    mein Gott wie die Zeit vergeht.
    Die Schuhchen sind Klasse geworden.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen

Muddi kann nicht diskret - ihr braucht Euch also auch nicht bemühen. ;o) Ich freu mich über Eure Worte!