Dienstag, 22. April 2014

Spontaner Osterhase!

Samstagabend, ca. 20 Uhr in einem kleinen verschlafenen Ort, irgendwo in Niedersachsen. Der Junior voller Vorfreude auf Ostern, schwelgt im Glück und fragt:


"Mama?!? Ich bin ganz gespannt, was der Osterhase der Raupe bringt! Schokolade darf sie ja gar nicht!"



MÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖP!!!!!!!!



Mist! Wir haben ja jetzt 3 Kinder! Und das Kleinste sollte der Osterhase ja nicht vergessen! Hui, da hatte die Muddi aber Puls! 

"Ja Junior, da bin ich auch sehr gespannt!"


Man, die Gedanken schnellten aber hin und her! Für die Jungs war schließlich alles vorbereitet, Schokolade, großer Osterhase und jeweils 2 neue Hosen. Aber die Raupe?!? Da war ich ja wieder froh und dankbar über mein doch relativ neues Hobby Nähen! Sonntagmorgen also mal fix ins Nähzimmer gehuscht und einen Knisterpilz für die Raupe den Osterhasen genäht! Nun knistert der Pilzfuß und der Junior hat das Geschenk für die Raupe gefunden und findet es total toll, das der Hase auch an die Raupe gedacht hat. 
Applivorlage von HIER, Stoffe von HIER und HIER und Bratschlauch vom Supermarkt des Vertrauens. 

Danke Junior. Wenn Du das hier irgendwann mal liest: Ich hab Dich lieb, sowieso und auch, weil Du an alle denkst. ♥




Ich könnt immer dran rumknabbern, an diesen kleinen Patschehänden. ♥ Die Raupe hat heute Nacht zum ersten Mal in ihrem kleinen Bettchen geschlafen, das neben meinem steht. Seit ein paar Abenden klappte das mit dem Einschlafstillen nicht mehr und irgendwie hatte ich das Gefühl, das wir was verändern müssten. Also hab ich es mal ausprobiert. Von abends um neun bis morgens um zwanzig vor fünf hat sie in ihrem Bettchen gelummert, dann zweimal getrunken und dann weitergepennt bist fast um acht. Meine kleine Strahleraupe. Hachz. ♥ Ich fühl mich mit fast 6 Stunden Schlaf allerdings irgendwie überfordert. *lach*


Die Jungs haben am Sonntagvormittag übrigens wie die Verrückten Eier gesucht im Vorgarten. Da lagen nämlich plötzlich Eier und die Trecker der Jungs standen mitten auf dem Hof! Und nachher wussten wir auch warum! Der Durchgang beim Carport war abgeschlossen! Der Osterhase KONNTE gar nicht nach hinten kommen! Da ist der Frechhase doch einfach Trettrecker gefahren. Die Jungs wollen nun unbedingt bei den Nachbarn fragen, ob die den Hasen dabei vielleicht gesehen haben! Denn die können vom Küchenfenster auf unseren Hof gucken. *lach* Das ist SO niedlich! Die haben sich über jedes kleine Ei so derbe gefreut. ♥

Und unsere selbstgehämmerten Hasen haben zugeguckt! Nach einer Idee von Doris alias Frau Druetken habe ich mit den Jungs letzte Woche schon Hasen gemacht. Kaminholz, Nägel, Draht, Unterlegscheiben - alles was diese kleinen Jungsherzen höher schlagen lässt. *gg*


Hasenohren hacken. *gg*
Mit roter Nase und leicht lädierten Augen... ;o)


Ostern 2014 war toll. ♥

Ich schiebe diesen Post mal zur Meitlisache, dem Kiddikram, zu M4B und auch zum Creadienstag, auch wenn es nur Osterhasenkleinigkeiten sind. 

Euch allen wünsche ich eine entspannte kurze Woche!

Kommentare:

  1. Ach ist das eine herzige Geschichte :-) Schön der Pilz, gute idee :-)
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  2. Hihi Sarah!
    Irgendwie kommt mir das sehr bekannt vor! ;-)! Ich würde ja sagen, das nächste Mal erinnern wir uns gegeseitig...aber die Geburtstage werden eir sicher nicht vergessen*gg*!
    Super spontane Lösung! Knistergedöns ist immer beliebt!
    Und die Hasen sind toll!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hihi ... wie gut das die kleine Raupe so einen lieben großen Bruder hat ... super süße Geschichte! Und Eure Hasen sehen Klasse aus. Meine Maus war auch ganz angetan davon, dass der Osterhase nähen kann und ihrer Puppi so süße Sachen genäht hat (grins).

    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  4. Haha wie süß ♡ und das ist ja ein tolles Geschenk ♡ und dass du dann auch noch so viel Schlaf abbekommst ist ja das Ostergeschenk schlechthin :-D glg jessi

    AntwortenLöschen
  5. süß!!So Ähnlich habe ich das auch schon erlebt..ist doch süß,wenn die "Großen" an die Kleinen denken:-))…6 Stunden Schlaf…und du fühlst dich sicher wie neugeboren;-))Klasse!!Der Knisterpilz ist ja süüüüß,den Stoff will ich auch!!Liebe Grüße und eine schöne Woche!!!Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wirklich so unglaublich süß! Und der Knisterpilz der Knaller! Es lebe unser Hobby, hihi :)
    Drück dich!
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  7. Die Holzhasen sind ja superklasse!
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  8. wie süß von deinem kleinen und der knisterpilz ist genial. bei uns gab es für das kleinste familienmitglied, 6 monate, einen knisterstern

    AntwortenLöschen
  9. Puh, da hat der Hase ja noch mal Glück gehabt, dass der Junior ihn grade noch vor dem Fettnäpfchen gerettet hat!!
    Der Pilz sieht klasse aus. Hoffentlich nimmt ihn die Raupe mit nach SPO und vielleicht darf ich auch mal knistern!! Höhö!!

    GlG
    Susi

    AntwortenLöschen
  10. Eine wunderschöne Ostergeschichte! Einen süßen Junior hast Du :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  11. Haha, ich lach mich hier gerade kugelig...ich kann mir das quasi sowas von bildlich vorstellen...aus Erfahrung *hüstel*
    Ein sehr schöner Osterbericht und du kannst wirklich stolz auf deinen kleinen Mann sein ♥
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Wenn wir die Jungs nicht hätten... dann wäre es zwar leiser auf der Welt... aber die Weltordnung etwas verrückt, da keiner drauf achtet ob Hase und Christkind ensprechend informiert sind ;-)
    Liebste Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sarah,
    ein tolles Ü- Geschenk für die Raupe, wenn du da mal nicht die Jungs gehabt hättest.
    Die Hasen sind super cool, wäre bestimmt auch was für unsere Enkel.

    Ich hab gesten auch gelacht, wegen dem kleinen Enkel,
    wir wollten bei der Tochter feiern und als wir zum Essen gekommen sind,
    fragte ich ihn, ob jetzt Ostern gefeiert wird?,
    er sagte, ja aber wir essen erst noch und dann wird gefeiert.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  14. Herrlich. Typisch Kind eben. Dein Knisterpilz gefällt mir.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  15. Die Story erinnert mich immer an Nikolaus im letzten Jahr! Wir kamen auf einem Geburtstag mit unserem Baby (4 Monate) und einem 7 Tage alten Kind zusammen das schon 3 Geschwister hatte. Der mittlere Bruder zu mir: was hat das kleine Fräulein denn vom Nikolaus bekommen?! Ich: gar nichts, die ist ja noch so klein! Er: häää??? meine Schwester ist viel kleiner und selbst die hat was bekommen!!!
    Ich: äh ja ... weißt du... bei uns wusste der Nikolaus gar nicht das da ein Kind wohnt... *puh* *schweiß von der stirn wisch* gut das er nicht weiter nach gefragt hat!

    Toller Pilz - gut das Muddi ein so praktisches Hobby hat :-)
    LG Anny

    AntwortenLöschen
  16. Ja, was soll man dazu sagen. Ich jedenfalls bin Gottfroh, dass es anderen Leuten auch so ergeht. *hihi* Das sind ja Momente, in denen man an sich selbst als Mutter zweifelt...
    Immer wieder schön und erfrischend, deine Posts zu lesen !!!!!
    Bitte weiter so ! :)

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  17. Tolle Geschichte! Da hast du...ähm...der Osterhase ja noch einen niedlichen Pilz gezaubert!

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  18. Oh, wie toll das ist <3. Angefangen vom Junior, der an alle denkt, über den Knisterpilz, bis zur Osterhasengeschichte und den Holzhasen. Rundum toll!
    Wie lange die Kleinen das mit dem Osterhasen wohl noch so glauben? Die Maus istauch noch überzeugt, wenn sie nur genau genug hinschaut, wird sie ihn irgendwann entdecken (schließlich sind wir ja zum großen alten Baum gewandert, wo er wohnt ...). Hach ja.

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen

Muddi kann nicht diskret - ihr braucht Euch also auch nicht bemühen. ;o) Ich freu mich über Eure Worte!