Dienstag, 23. September 2014

Die Indianer sind los!

HUGH. Oder auch: guten Morgen. 

Hier sind die Indianer los momentan. Die Jungs haben mit dem Papa schon vorletztes Wochenende Kriegsbeile gebastelt. Der Mini wollte seins dann bunt haben, der Junior lieber schlicht mit Leder dran. Letztes Wochenende wurde dann wieder mit dem Papa im Wohnzimmer ein Tipi (schreibt man das so?) gebaut und dann fiel ihnen ein, dass der passende Kopfschmuck fehlen würde. Der Papa hat sie dann grinsend in den Garten gejagt, sie könnten ja schon mal Federn suchen. 

Guter Plan. Eigentlich hätte das ja eine ruhige Stunde für uns im Haus bedeutet. Da aber die Tauben hier allem Anschein nach in der Mauser sind, standen die zwei Rabauken in Nullkommanichts stolz grinsend vor uns - mit jeweils einer großen Feder in der Hand. Den letzten Kopfschmuck hatte der Muddi-Mann aus Geschenkpapier mit Hilfe von Tackerklammern gebastelt, dieses Mal war ich mal dran. Also, ab ins Nähzimmer, da fühle ich mich wohler als mit Papierbasteleien. ;o) Filz zurecht geschnitten - zweimal, die ersten Streifen waren tatsächlich zu kurz für die Dickköpfe! Und dann auf Webbandsuche gepirscht. Die Jungs haben die Webbänder gleichzeitig als Bison-Fußabdrücke identifiziert. DIE und keine anderen. Öhm ja, annähen war dann wieder mein Job. Und dann haben wir Indianer gespielt, stilecht mit Kriegsbeil, Tipi und Kopfschmuck. Ein Foto vom Gesamtkunstwerk gibt es leider nicht. Bzw. gibt es, aber da ist wirklich rein gar nichts mehr zu erkennen. *gg*













Unter dem Tipi befinden sich sämtliche Wohnzimmerstühle. Ich hoffe, wir bekommen so schnell keinen Besuch. Zumindest keinen, der auf einem Stuhl sitzen möchte. *gg*

Ab damit zum Creadienstag und zu M4B

Ich wünsche Euch einen sonnigen Dienstag!


Kommentare:

  1. Sehr cool!

    Ich kann Besuchern auch nicht immer Sitzplätze anbieten :-)

    VG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sitzplätze werden eindeutig überbewertet. ;o)

      Löschen
  2. Sehr coole Idee mit den Kriegs-Beilen! Und euer Tipi! Ein wahrer Kindertraum! ;-)
    Unsere Kinder haben auch am WE sämtliche Decken aus dem Haus im Kinderzimmer versammelt und "Höhlenmensch" gespielt... War das entspannend! Deine Idee mit dem Filzkopfschmuck werde ich mir wohl irgendwann mal "ausborgen" müssen! Genial :-)
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Ab ins Tipi mit dem Besuch! ^^
    Es ist doch irgendwie immer wieder sehr beruhigend zu lesen, das auch anderswo der Besuch mit einem freundlichen "Komm rein und setz....ähm stell dich!" begrüßt wird. ;-)
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Okay, abgesehen vom nicht vorhandenen Rosa-Pink-Glitzer gibt es doch nicht wirklich viele Unterschiede zwischen uns ;)
    Sehr coole "Mama-kannst-Du-mal-eben"-Bastelei!
    GlG Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Uiiiii, jetzt hätte ich die Fußspuren auf dem Webband doch echt falsch interpretiert! Bison - natüüüürlich!! Gut, dass Du da echte Indianer-Spurenles-Profis hast! :-) Und Stühle gibt's in einem Indianderzuhause sowieso nicht. Ein Kissen auf dem Boden wäre da schon der pure Luxus! ;-)
    liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. hihi
    Wie meine besten Freundinnen immer sagen wenn ich mich entschuldige dass es so aussieht.
    Keine Angst - ich räume eh nicht für dich auf! ;-)
    Viel Spaß weiterhin ihr wilden Rothäute!
    GLG Anna

    AntwortenLöschen
  7. Manchmal braucht es gar nicht viel Material (v.a. gekauftes), um Kinder glücklich zu machen. Und sehen sie den Herstellprozeß bzw. sind selbst dran beteiligt, dann haben die Sachen oft auch viel mehr Wert.
    Viel Spass beim Indianerspielen. Die Besucher werden entweder ins Zelt gelassen - ioder kommen an der Marterpfahl. Da braucht's keine Stühle...
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Toller Kopfschmuck! Ich müsste da wieder nur blöde Feenfühler basteln, aus Tochter wird nix mehr handfestes, die bleibt wohl ein "ätherisches Wesen".

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön wenn man mit einfachen Dingen den kleinen Räubern Wünsche erfüllen kann ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  10. So cool! Da würde ich auch gernemit spielen :-)
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  11. das läd ja zum mit machen ein. mit decken, tischen und stühlen haben wir früher als kinder auch unsere höhlen gebaut. mein sohn liebt das heute genauso. eine wunderschöne axt!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen

Muddi kann nicht diskret - ihr braucht Euch also auch nicht bemühen. ;o) Ich freu mich über Eure Worte!