Donnerstag, 4. September 2014

RUMS #36/14 oder "rup up Rad"

oder auch: Nun ist die Muddi ganz dicht. *gg*

Seit ich tagsüber nicht mehr stille habe ich wieder die Ruhe, mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Es ist eh ein Katzensprung, auf den Kopf 2,3 Kilometer eine Strecke sind es. Aber wie gesagt, die Ruhe fehlte. Nun aber nicht mehr. Mein altes Sportrad ist wieder fit gemacht und ich bin die ersten Tage wieder mit dem Rad losgedüst. So schön bei frischer Luft. ♥ 
Nicht schön ist es, wenn es regnet. Da bin ich anstellerig. Auf dem Rückweg ist es mir ja noch egal, kann ich mich doch Zuhause umziehen oder gegebenenfalls heiß duschen. Aber auf dem Hinweg schon nass werden und dann den ganzen Tag in den nicht pladdernassen Sachen rumrennen? Nee, mein Immunsystem mag ich anders trainieren. 

Nun lag hier seit unserem zweiten Sandkastentreffen ein Regenjackenstoff von den Suijkers rum und wartete auf Verarbeitung. Ich hab mich aber nicht so recht getraut, einen Jerseyschnitt zu vergrößern. Nun habe ich aber bei einem der letzten RUMSe dieses FreeBook entdeckt: KLICK. Die sollte ziemlich reichlich ausfallen, also habe ich "M" vorbereitet. Da aber ja die normalen Klamotten - sprich Jeans - auch drunter passen sollten, habe ich doch noch einen guten Zentimeter Nahtzugabe wieder drauf gepackt.

Und dann habe ich zum ersten Mal das seit Ewigkeiten in meinen Beständen schlummernde Nahtversiegelungsband ausprobiert. Um die Ecken war es gar nicht so einfach, aber so wie es aussieht, hält das super dicht! Die Frickelei lohnt sich demnach hoffentlich! Also, die Muddi ist ab sofort abgedichtet und radelt dann mal durch die Gegend und zur Arbeit hin und zurück:



Mit Helm, der ist bei uns allen Pflicht. :o) Die Hose habe ich an den Beinen einfach gesäumt und ein Gummiband eingezogen, nun liegt sie schön auf den Schuhen. Die Hose ist an den Beinen etwas weit, ich muss mal gucken, ob das so geht mit der Kette. Sonst kram ich mal meine Hosenklammer wieder raus.

So, ich RUMSe also heute mal sportlich. Und ihr so? Noch bzw. wieder im Sommermodus? Oder in Herbstvorbereitungen? Ich geh mal gucken. 

Kommentare:

  1. Und schön signalfarben, so mag ich das, wenn Muddi durch den nordisch dunklen Herbst radelt *gg* Sieht schick aus! An so Regensachen hab ich mich bislang ja nicht getraut. Aber bald werd ich müssen. Irgendwie gibt es in Größe 140 keine Matschhosen mehr, aber meine Große matscht noch immer gern *gg*

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  2. Ha, mit Fahrrad - da freue ich mich doch! Und dann noch so eine coole Wasserschutzhose - toll!
    Bei Regen bin ich auch anstellerig (feines Wort!).
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Sehr cool! Und die Farbe ist der Hammer! :D
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  4. Was eine tolle pinke Regenhose...alle kleinen Mädchen sind sicherlich neidisch. Ich jetzt auch. Deine Idee merke ich mir. LG Alex

    AntwortenLöschen
  5. Absolute geniale Idee ;-).
    Allzeit gute Fahrt.

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  6. Muddi ist anstellerig...

    DAS hätte ich ja jetzt nicht vermutet. ;-)

    Aber wie schön, dass du da selbst so perfekt Abhilfe schaffen konntest.
    Sieht richtig fesch aus, deine Dichtmachhose und jaaa, die Farbe ist auch klasse!

    Viel Spaß beim Radeln
    und liebe Grüße noch

    Sabine, die es eigentlich zwischendurch ganz gerne mag, wenn du mal nicht ganz dicht bist. ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Nahtversiegelungsband... was es alles gibt... Und du hast die Hose noch nicht unter der Dusche getestet um berichten zu können?! Also wirklich... Und da behauptest du du seist nicht ganz dicht... die Hose aber, kann ja jeder sagen... oder die Vermutung äußern...
    Also im Ernst, wärst du mir begegnet, muss ich gestehen, wär ich nicht auf die Idee gekommen, dass die selbstgenäht ist... aber, wenn man Regenjackenstoff da hat, ist es einfach naheliegend, sowas zu nähen! Ich wünsch dir viel Spaß beim Fahrradfahren.
    VLG Julia

    AntwortenLöschen
  8. Ächz. Schon WIEDER pink. *Sonnenbrille rauskram*
    Sehr coole Idee, und klasse umgesetzt.

    Na dann, allzeit gute Fahrt.
    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  9. Klasse Idee. So ne Hose brauch ich auch unbedingt noch. Wo bekommt man das Dichtungsband?
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Wort "Nahtversiegelungsband" ist mit dem Link hinterlegt! Einfach anklicken, dann landest Du in dem Shop. :o)

      Löschen
  10. Das ist ja ne klasse Idee und super toll umgesetzt!! In dieser tollen Farbe kann man dich auch in der dämmrigen Herbstzeit gut sehen, super! Gefällt mir total gut.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. So findet jeder Stoff irgendwann seine Bestimmung :0))) sieht klasse aus !
    Liebe Grüsse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Meine Regenhose ist selbstgekauft und grau... Und deine ist soooo cool!

    LG, Sophina

    AntwortenLöschen
  13. Die Hose ist ja echt super cool geworden.

    GLG Julia

    AntwortenLöschen
  14. Wie genial!!!!! Bei deinen ersten Sätzen dachte ich noct - jaaa, aber gegen Regen auf dem Rad gibts ja Regensachen.... HA! Und du hast dir einfach mal welche genäht!! Ich bin fast sprachlos... Zumal ich im Oktober nach Dresden ziehe und ich dort innerhalb der letzten 3 Wochen schon 2 mal komplett vom Regen durchweicht bin... Grrrr. Und bisher hatte ich nur Regenhosen in attraktivem schwarz :-/ gesehen. GENIAL! :-)
    Liebe - sehr begeisterte - Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  15. Super sportlich und tolle Idee !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  16. Ach kiek ejs...die Muddi is ja doch ganz dicht!? ;o)))

    Das nenn ich mal ne echt coole und noch dazu praktische Buxe!!!

    Allerliebste Grüße, Doris!

    AntwortenLöschen
  17. Miss Sporty :) Find ich suuuuper! Lässige Hose :)
    Liebe Grüße,
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  18. Regensachen nähen das finde ich ja mal eine gute Idee, sitzt aber alles perfekt. Das Nahtversiegelungsband interessiert mich auch, habe schon von gehört.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  19. Schick schick! Ich muss auch nur 3km einen Weg und fahre seit *überleg*.... mittlerweile 4 Jahre mit dem Rad zur Arbeit - das war damals in meine NichtNähZeit und ich habe mir eine effe Hose beim Discounter 'gegönnt'. Das kann definitiv nicht mit deins mithalten! Gefällt mir gut :o)
    Ohne Helm geht hier gar nichts. Tatsächlich hat mir das wahrscheinlich das Leben gerettet bzw. verhindert dass ich ein schwerer Pflegefall geworden bin. Das muss jeder für sich selbst entscheiden und eigentlich hilft es 'nur' in 10% der Unfälle - aber bei mir waren es gerade diese 10%... Den kaputten Helm von damals habe ich aufgehoben, hilft den pubertären Sohn #1 davon zu überzeugen doch den Helm anzuziehen ;o)
    LG und Gute Fahrt!!!
    Nessi

    AntwortenLöschen
  20. Eine tolle Farbe und eine Hammeridee... Da ich auch gern zur Arbeit radle, was bei dem Regensommer jetzt nicht sooo oft war, ist das mal eine tolle Möglichkeit sich abzudichten :o)

    Super!

    Liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  21. Ha, ich glaube so hat den Schnitt vorher auch noch niemand umgesetzt. Sieht aber super aus und so ist die Radhose nicht nur praktisch sondern auch schön! :) Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  22. Eine tolle Idee, super umgesetzt.
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Muddi kann nicht diskret - ihr braucht Euch also auch nicht bemühen. ;o) Ich freu mich über Eure Worte!