Mittwoch, 1. Juli 2015

Probleme einer Nähbloggerin

Wer auch näht und bloggt, kennt das. Stoffauswahl und Schnittauswahl sind ja an sich schon so eine Sache. KANN schnell gehen - muss aber nicht... Ich habe schon Abende stundenrund im Nähzimmer gesessen mit ganz viel Motivation, habe aber einfach Schnitte und Stoffe nicht zusammengebracht und bin nach Stunden unverrichteter Dinge müde ins Bett gefallen. Ich gehe davon aus, dass ich da nicht die einzige bin - und wenn doch: verschweigt es mir bitte! *g*

Wenn nun aber Schnitte und Stoffe sich gefunden haben - und das auf Anhieb - dürfte ja der Rest problemlos laufen. EIGENTLICH. Und da kommen wir zu den hochwichtigen Problemen einer Nähbloggerin:

WAS UM ALLES IN DER WELT MACHT FRAU, WENN DAS NEUE SPORTOUTFIT VERDAMMT NOCH MAL FARBLICH KEIN STÜCK MIT DEN LAUFSCHUHEN HARMONIERT?!?


AUTSCH - wie sich das beißt.... Ja lacht ruhig, der Muddi-Mann hat auch schallend gelacht. Ich ja auch. Wer sonst keine Probleme hat, hat nämlich wirklich keine. *gacker* Aber das war nun mein Problem und wie so oft in den letzten Wochen hieß meine Lösung:

Yoga.

Da braucht´s nämlich keine Schuhe! Ätsch! Und meine neue Matte, die mir meine Eltern zum Geburtstag geschenkt haben, passte! Hähä!!








Die Matte ist übrigens von der Firma Manduka, die erste Matte, auf der ich mit meinen Schwitzehänden nicht rutsche und die auch bei Übungen wie dem gestreckten Seitwinkel genau da liegen bleibt, wo ich sie hingelegt habe! Ich bin begeistert. Für Lastruper und umzu: Diese Matten gibt es bei Julia im Yogaraum. Alle anderen müssen bitte eine Suchmaschine bemühen. ;o)


Der Stoff ist übrigens Lycra! Und neu ist er auch. Das Design ist von Frau Hamburger Liebe und es gibt ihn wieder in verschiedenen Farben bei den Alles-für-Selbermachern*! Übrigens in allen Farben auch als Frottee*!
Ich liebe Lycra und Susannes Idee, eventuell daraus Sportsachen zu machen, war super! Ich habe gestern Abend den Praxistest gemacht, 75 Minuten Vinyasa-Flow bei Julia. Ich habe nicht alles mithalten können, ich bin so verspannt, das mir die Kraft fehlt. Unglaublich. Aber die Klamotten haben den Test bestanden, das ist ja schon mal was und Grund genug zum freuen. Nun wird auch meine Yoga-Welt noch bunter, ungeahnte Möglichkeiten. ♥



Die Schnitte sind beide von ki-ba-doo. Das Shirt ist wieder mal meine heißgeliebte MAyla und die Hose ist die Eleny in Größe 158! Wirklich jetzt. Und nein, ich habe nicht weiter abgenommen. Aber Sporthosen müssen nun mal wirklich eng sein, ich will ja nicht plötzlich ohne dastehen. *gg* 

So. SOMMER. Ich freu mich immer noch. Morgen geht es hier sehr sommerlich und mit lustigen Fotos weiter. Dann beim RUMS. Habt einen feinen Mittwoch! 

Kommentare:

  1. Wow, super cool Dein neues Sportoutfit. Bin mal gespannt was Du uns morgen zeigen wirst.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  2. haha...du bist die ge*lste unter der sonne <3

    liebste grüße
    claudi

    AntwortenLöschen
  3. Muddi…du bist der Kracher!!!Noch dazu deine Stimme beim Lesen im Ohr…hach,wie toll…wenn ich nicht eh schon gute Laune hätte,dann jetzt bestimmt!!!!
    Liebste Grüße!!Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Wie cool ist das denn bitte? Hammer, meine Liebe!
    Und vielen Dank für den Sportmatten-Tipp! Ich brauche dringend eine Neue.
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  5. Immer wieder soooo schöööööööööööööön hier mitzulesen. Und NEIN, Du stehst nicht alleine mit Deinem Problem. Ich sitze auch oft STUNDEN vor Schnitten und Stoffen und gehe unverrichteter Dinge ins Bett und DANN kommt plötzlich die Idee und ... dann fehlt die Zeit. Aber ein super schönes Yoga-Outfit hast Du Dir da gezaubert, da macht das sporteln doch gleich doppelt so viel Spaß!

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  6. Also nähtechnisch würde ich dir gerne eine Portion Motivation abnehmen. Maaaann ich krieg momentan den Arsch nicht hoch!
    Egal, das ist ja grad nicht das Thema!!

    Dein neues Sportoutfit sieht klasse aus und steht dir echt gut. Ich in sowas und du könntest mich höchsten als Presswurst bei Kalieber anbieten. *gacker*
    Und ich schätze du nähst dir auch sicher noch was passendes zu den rosa Laufschuhen!

    Liebste Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  7. Hach, schöner Post, ich muss npch immer schmunzeln... Haste schöne geschrieben:) Und das Outfit sieht prima aus. Bin dannmal weg -bei AfS shoppen:)
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. ein tolles Outfit! wirklich spitze! nehm ich genau so. ja?
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Das passt und sieht toll aus, auch die ausführung der Übung...ich weiß wovon ich rede :-)
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  10. Haha - was für ein cooler Beitrag - so lustig und locker wie du eben auch bist - herrlich zu lesen und anzusehen!
    Liebe Grüße
    Susn

    AntwortenLöschen
  11. *gacker*
    Problem optimal gelöst, würde ich sagen. Herrlich!!!! Und super sympathisch noch dazu!!
    Dann bin ich mal gespannt auf morgen :-)
    Sonnige Grüße,
    Katrin
    (auch eine ewig Stoff- und Schnitt- Hin- und Herschieberin)...erklär das mal dem Mann, der dann sagt: "Näh doch einfach, du hast so viele Stoffe zur Auswahl!" JAAA EEEBEN!!!!!

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Stoffe, super Umsetzung - und DAS Problem mit den Stoffen udn so weiter ... ach das kommt mir sehr bekannt vor. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  13. Der Post ist auf jeden Fall von Anfang bis Ende ein Brüller *lach
    - Ja, ich brauch auch manchmal ewig um Stoffe zusamen zustellen
    - Schuhe und Outfit müssen auf jeden Fall zusammen passen
    - in 158....OMG da passt mein linker Oberschenkel vielleicht rein, aber garantiert nicht der Pobbes ;-)

    Find ich super, das mit den genähten Sportsachen!
    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  14. Du bist cool, 158??!!! Auf die Idee muss man erstmal kommen... aber nach stundenlanger Schnittmustersuche - logo :-) nö mir gehts nicht so, bin immer voll effektiv und greife das richtige Muster aus meinen 11 Musterheftern... :-)
    der Stoff ist natürlich mal wieder der Hammer!
    LG

    AntwortenLöschen
  15. Ja, 158 passt. Aber wie ich schon schrobte, bitte lass uns noch ein bisschen Muddi übrig *gg*!

    Toll sieht dein neues Outfit aus, und deine Asanas auch! Wow!! Ich vermisse lediglich das Foto von der Krähe *flööööööt* Und bin gespannt, ob es jetzt morgen bei RUMS ein Outfit passend zu den Knallerschuhen gibt!!

    Freu mich auf dich
    Luci

    AntwortenLöschen
  16. Ich glaub, bevor ich Lycra nähe, friert die Hölle zu.
    Aber dein Outfit ist Weltklasse, gefällt mir sehr gut und sieht toll aus an dir.
    Meine bevorzugte Yogahaltung derzeit ist der Baum, der geht auch mit Murmel noch und passt zur Gesamtsituation.
    Das Problem mit dem ewig an der Stoffauswahl sitzen hab ich ausnahmsweise nicht. Ich hab aber auch kein Nähzimmer, ich muß mir immer vorher überlegen, wie es aussehen soll und dann den gewünschten Stoff schnell aus dem Regal/der Kiste ziehen, bevor eins der Kinder dazukommt, auch was aus dem Regal zerrt und dann verlangt, dass ich sofort einen Rock/einShirt/ein Kleid/wasimmer nähen soll. Dafür kann ich Jahre vor meinen Schnitten verbringen *gg*

    Schön, dass du es zum Yoga geschafft hast.

    AntwortenLöschen
  17. Ha, wie cool! Größe 158?!? Ist ja irre!
    Steht dir aber hervorragend.
    Ganz liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  18. Hi, das sind ja ungeahnte neue Möglichkeiten für die Yogaklasse *freu*
    Aus die Idee wäre ich selber nie gekommen. Sieht klasse aus - Outfit und Asanas :-)

    Ansonsten teile ich deine Nähbloggerinnen-Sorgen durchaus. du bist nicht allein! :-)

    Liebe Grüße,
    Yvi

    AntwortenLöschen

Muddi kann nicht diskret - ihr braucht Euch also auch nicht bemühen. ;o) Ich freu mich über Eure Worte!