Donnerstag, 12. Mai 2016

RUMS #19/16 - ohne richtiges Bild...

Ein RUMS ohne ein richtiges Bild. Das hatte ich auch noch nie! Aber irgendwie habe ich es vergessen und nun ist schon Mittwoch, nun müsst ihr da durch und müsst euch meinen RUMS am Ende ein wenig vorstellen. *g*

Aber von vorne. Die Muddi hat früher mal eine Zeit aktiv Fußball gespielt und es kribbelt immer in den Füßen, wenn ich mit den Jungs zum Training fahre. Nun hatte ich eine Gelegenheit, endlich mal wieder die Fußballschuhe zu schnüren! Und zwar hatten wir doch im Dezember ein gemeinsames Kochen mit den in Lastrup lebenden Asylbewerbern. Seitdem wollten wir das wiederholen und nun haben wir das letzte Woche endlich geschafft! Da wir aber nicht nur kochen wollten, haben wir ein kleines Fußballspiel vorab veranstaltet. Die Lastruper Alte Herren war sofort dabei und hat das Spiel vorab organisiert und ich durfte sogar mitspielen. *g* Alleine unter Männern, lustig war´s. :D 











Das obligatorische Bier nach dem Spiel durfte allerdings nicht fehlen. ;)




Gekocht wurde dieses Mal unter Leitung der Syrer, es gab arabisches Essen. Ein Knaller sag ich euch! Fragt mich nicht, wie das alles heißt, ich weiß nur, dass es mega lecker war. 


Hatun und Hubert - ohne die wäre das alles nicht möglich hier. ♥









Unsere Tageszeitung hat darüber berichtet - was mich immer sehr freut. Positive Berichterstattung ist einfach toll. 



Ich liebe unseren kleinen Ort und das, was hier möglich ist. Was WIR möglich machen, alle zusammen. Der Abend war grandios und ich bin immer noch ein wenig beeindruckt davon, wie gut das mit so vielen Leuten funktioniert - und mit so vielen Nationalitäten. Wir haben wieder so viel Unterstützung erfahren, von allen Seiten. Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass wir nach Hilfe fragen, wenn wir sie brauchen. Ich weiß es nicht. Auf jeden Fall war es toll und ich bin sehr stolz auf unseren kleinen Ort. ♥

Ach so, ihr wundert euch vielleicht, wo das ein RUMS ist. Ich sagte es anfangs, ich habe vergessen, ein Foto zu machen! Aber hier, hier könnt ihr den RUMS erahnen:



Seht ihr die pinke Radlerhose? *gg* DAS ist mein RUMS - das ist eine Eleny von ki-ba-doo - zumindest die Hose davon - auf Radlerhose gekürzt und aus Aktivstoffe-Stoff. Denn nicht nur beim Grätschen auf Kunstrasen freut sich der Oberschenkel über eine Radlerhose... Die musste es früher schon immer sein und darum habe ich mir vor dem Spiel direkt eine genäht.

In Sachen Kondition konnte ich übrigens einige Männer deutlich übertrumpfen! Über Technik und Antritt reden wir mal lieber nicht. *gacker* Aber lustig war es! Und nächste Woche gibt es wieder eindeutigere RUMS-Bilder. :D

Mit diesem Bericht möchte ich noch mal auf die Aktion Blogger für Flüchtlinge aufmerksam machen. Es sind bisher über 150.000 € Spendengelder zusammen gekommen. ♥ 


Ich wünsche euch allen schon mal schöne Pfingsten!

Kommentare:

  1. Hah, das ist mal ein RUMS *gacker* Was du nicht alles kannst. Sogar Fußball spielen. In selbst genähten pinken Radlerhosen *gggg*

    Dir auch schöne Pfingsten! Und viel Spaß beim weiteren Kicken!
    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß gar nicht, was ich jetzt toller finde. Dich fußballspielend, die hervorblitzende pinke Radlerhose, oder das ganze Essen. Ich glaube, ich entscheide mich fürs Essen! ;)

    Liebe Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  3. Ein super RUMS-Beitrag!!!

    Und für die vollständige Radlerhose gibt es ja das Kopfkino ;O)

    LG Kirstin

    AntwortenLöschen
  4. Du bist der Knaller! Toller Beitrag, ich finde eure Engagement großartig und lese immer wieder gern bei dir darüber. Weiter so! Fußball hab ich übrigens auch mal gespielt, härtet echt ab was!? Und das Essen sieht soooo lecker aus!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es schön, was bei Euch so alles los ist. Würde ich mir für viele andere kleine Orte
    ( inkl.unserem ) auch wünschen.

    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Du wohnst wirklich in einem tollen Dorf. Das gefällt mir sehr gut! Schön zu sehen, dass gemeinsam funktioniert! Respekt und wow! Deine Jungs müssen ja sowas von Stolz platzen. Mama - die Fussbal spielt. Irre! Was für ein Betrag zusammengekommen ist! Respekt!

    AntwortenLöschen
  7. ein toller Beitrag!
    ganz liebe Grüße aus Dresden
    anja

    AntwortenLöschen
  8. Ganz große Klasse, was ihr alles auf die Beine stellt,
    da sieht man mal wieder, wie gute Dorfgemeinschaft funktioniert
    und deine Undercoverradler sieht Klasse aus,
    kann verstehen, dass es in der Eile - noch kurz vor dem Spiel -
    mit dem Foto nicht geklappt hat.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen

Muddi kann nicht diskret - ihr braucht Euch also auch nicht bemühen. ;o) Ich freu mich über Eure Worte!