Donnerstag, 5. Januar 2017

RUMS #1/17 - ein Anfang mit einem Ende

Hui, RUMS #1/2017. Der erste RUMS erschien am 3. Januar 2013!! Wow. Das ist schon ganz schön lange. Ich hoffe, ihr mögt alle noch. *g*

Hier geht mit dem ersten RUMS im Jahr 2017 eine kleine Ära zu Ende - nämlich die meiner Nähmaschine. Nach einem sehr kurzen Intermezzo mit einer Discountermaschine habe ich mich sehr schnell für die brother entschieden gehabt. Aber nach mittlerweile 5 Jahren, sehr vielen Metern an Nähten und auch vielen Zeltstoffen, die sie so schaffen musste, ist sie einfach ein bisschen müde. Sie kommt nun zum Altenteil zu meiner Mama, da darf sie dann weiterhin ein bisschen im Einsatz sein - aber eben nicht mehr so viel. Hier ist nun gestern eine Bernina eingezogen und ich bin sehr gespannt, wie wir zurecht kommen werden.

Der heutige RUMS ist nun das letzte genähte Teil auf der "alten" Maschine und ein bisschen blutet mir doch das Herz. Aber so hat das Ganze einen schönen Abschluss. Den Stoff hab mir die liebe Frau Streuterklamotte mal geschenkt (Dankeschön noch mal! ♥) und beim Neujahrsgroßputz hier im Nähzimmer ist er mir wieder in die Hände gefallen. Die Dame steht nun erstmal hier im Regal und wacht dann zukünftig über die neue Maschine...






Meine bunte Wand macht mit dem Grinsekissen nun noch mehr gute Laune beim Nähen. ♥ Und wer kann schon etwas gegen gute Laune haben, nech?! Ich bin gespannt, wie das wird, mit der Neuen. Ich werde berichten!

Nun aber erstmal WILLKOMMEN RUMS 2017! Ich wünsche uns allen ein RUMSiges Jahr!

Kommentare:

  1. Hihi, die ist ja witzig! Und ich bin schon SO gespannt darauf, was du vom neuen Spielzeug berichten wirst ... Und ernsthaft - VIER JAHRE RUMS?? Hammer. Wir werden alt *gg*

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich aber gespannt. Hier wohnt ja auch eine Bernina und ich bin seeeehr zufrieden. Viel Spaß mit der Neuen
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich habe gerade von brother zu Bernina gewechselt. Meine "Alte" darf mich aber weiterhin zum Nähkurs begleiten, da die Bernina zu schwer ist um sie ständig hin und her zu transportieren. Ich wünsche dir viel Freude an deiner Neuen.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Sehr genial, Deine Nähecke! Viel Spaß mit der Bernina! Ich habe seit dem Sommer eine Pfaff. Meine alte brother ist genau das Modell, das Du auch hattest.
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir steht der Wechsel grad bevor! Bin grad noch unschlüssig und bischen ist es auch der Geldbeutel hihihi
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  6. Schön, Dein Maskottchen! <3
    Mit Deiner neuen Maschine wünsche ich Dir viel Freude, aber ich bin mir total sicher, dass Du nicht enttäuscht sein wirst. Meine Bernina war die beste Investition meines Lebens. Alleine schon das Nähfußwechseln ist ein Traum! :)

    Liebste Grüße
    Lilo

    AntwortenLöschen
  7. Die Dame mochte ich auch immer gerne...schade das man sie nicht mehr kaufen kann.

    Aber ich bin gespannt auf deine neue Mitbewohnerin! :)

    Liebste Grüße, Doris!

    AntwortenLöschen
  8. Die Dame mochte ich auch immer gerne...schade das man sie nicht mehr kaufen kann.

    Aber ich bin gespannt auf deine neue Mitbewohnerin! :)

    Liebste Grüße, Doris!

    AntwortenLöschen
  9. Uih, das freut mich zu hören, zu lesen und zu sehen, liebe Sarah!!! Ich wünsche dir ganz viele "boah - super!"-Momente mit der neuen Nähmaschine!!! Mit dir davor werdet ihr Zauberhaftes produzieren, da bin ich sicher!!
    Ganz liebe Grüße und bitte, sehr gerne nochmal,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab auch noch von den Damen hier im Stoffregal welche. Bin schon mal auf Deine neue gespannt. Welche du dir wohl ausgesucht hast.

    LG Julia

    AntwortenLöschen

Muddi kann nicht diskret - ihr braucht Euch also auch nicht bemühen. ;o) Ich freu mich über Eure Worte!